Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Qantas stellt Flugbetrieb ein

Weil sich die Gewerkschaften im Tarifkonflikt mit der Arbeitgeberseite nicht einigen können und es seit Anfang September immer wieder zu Arbeitsniederlegungen und Dienst nach Vorschrift kam, hat die Unternehmensführung der australischen Fluggesellschaft Qantas kurzerhand den Flugbetrieb eingestellt.
Und zwar mit sofortiger Wirkung. Seit Samstag 5 Uhr AEDT startet keine Qantas Maschine mehr. Alle Flugzeuge bleiben am Boden, egal wo sie sich gerade befinden. Alle Flüge sind bis auf weiters abgesagt. Das Personal der Airline soll ab Montag ausgesperrt werden.

Fluggäste, die auf einem Qantas-Flug gebucht sind, sollen nicht zum Flughafen fahren, teilt die Airline mit. Tickets für stornierte Flüge sollen erstattet werden. Gestrandeten Passagieren wird bei der Suche nach einer Unterkunft bzw. bei der Suche nach alternativen Flügen geholfen. Kunden, die ihren Flug mit Qantas nicht antreten, oder verschieben, können auf Wunsch ihr Ticket umbuchen oder sich den Ticketpreis erstatten lassen.


Zudem empfiehlt die Airline den Kunden, die weitere Entwicklung auf der Seite des Unternehmens www.qantas.com
zu verfolgen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben