Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Programmänderungen im Rahmen der Integration des Swiss Travel Club

Ab 1. April dieses Jahres wird Miles & More das neue Vielfliegerprogramm von SWISS International Airlines. Kunden der SWISS können dann bei Miles & More Meilen sammeln und einlösen. Im Rahmen der Integration werden einige Neuerungen im Programm von Miles & More umgesetzt.
„Mit der weiteren, marktübergreifenden Angleichung der Programmbedingungen wird der Position von Miles & More als führendem Vielfliegerprogramm in Europa Rechnung getragen“, sagt Thierry Antinori, Marketing- und Vertriebsvorstand der Lufthansa Passage Airlines.

Meilenlevel zur Statuserreichung weltweit angepasst: Miles & More-Teilnehmer mit Wohnsitz in Deutschland kommen in Zukunft noch schneller in den Genuss der Statusvorteile. Bereits ab 35.0000 Statusmeilen erhalten sie den Frequent Traveller Status, mit 130.000 Statusmeilen den Senator Status. Damit wurde die Höhe der Meilen zur Statuserreichung dem internationalen Level angepasst. Im Ausland benötigen Teilnehmer 35.000 Statusmeilen zur Erreichung des Frequent Traveller Status und 100.000 Statusmeilen für den Senator Status. Eine Qualifizierung über die Zahl der Flüge wird es zukünftig nicht mehr geben. Entscheidend ist die Anzahl der gesammelten Statusmeilen.

Einführung Flugprämie für Kinder: Kinder im Alter von zwei bis elf Jahren fliegen ab April besonders günstig. Für ein Prämienticket eines Kindes werden nur noch 75 Prozent der benötigten Meilen abgebucht. Damit baut Lufthansa ihr Angebot für Kinder weiter aus. Mit JetFriends, dem Lufthansa Club für Kinder und Jugendliche, bekommen die jungen Kunden über das Internet seit März letzten Jahres bereits umfangreiche Informationen rund um die Welt von Lufthansa.

Einführung Oneway Flugprämie: Ab 1. April können Meilen auch gegen Oneway-Flugprämien eingelöst werden – und zwar für 75% der regulären Flugprämie. Damit entspricht Lufthansa dem Kundenwunsch nach mehr Flexibilität, wenn ein Kunde zum Beispiel lediglich eine einfache Flugstrecke buchen möchte.



HON Circle Meilen auch auf Flügen von SWISS: Ab April können die exklusiven HON Circle Meilen bei Lufthansa, LOT, SWISS, Austrian Airlines, Adria Airways, Croatia Airlines, Air One und Lufthansa Regional gesammelt werden. Meilen, die bis zum 31. März mit United Airlines erflogen werden, werden noch als HON Circle Meilen auf dem Kundenkonto gutgeschrieben.

Exklusiver Lounge-Zugang für Frequent Traveller: Zukünftig können Frequent Traveller keine Begleitperson mehr mit in die Lounge nehmen. Auf diesem Weg soll sichergestellt werden, dass die vielfliegende Gäste einen exklusiven Loungeaufenthalt genießen.

Alle Informationen, Angebote und Neuigkeiten rund um Miles & More finden Sie immer aktuell unter www.miles-and-more.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben