Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Premium Economy der Lufthansa startet früher

Die Lufthansa Premium Economy Class geht neun Tage früher als geplant an den Start. Bereits ab 22. November 2014 wird die Reiseklasse erstmals auf allen Strecken angeboten, die mit einer Boeing 747-8 geflogen werden (u.a. nach Bangalore, Buenos Aires, Chicago, Hong Kong, Los Angeles, Mexiko-Stadt, Peking, Sao Paolo, Seoul, Tokio-Haneda und Washington D.C.).

Ursprünglich war der Starttermin für den 1. Dezember vorgesehen. Die neue Kabine konnte jedoch schneller als geplant eingebaut werden.

Fluggäste auf der Boeing 747-8 können nun bereits ab Ende November Vorteile der Premium Economy Class nutzen. Im Vergleich zur Economy Class kann jeder Gast mit zwei Gepäckstücken reisen. Gegen einen Aufpreis von 25 Euro haben Passagiere zudem die Möglichkeit, vor ihrem Abflug die Annehmlichkeiten der Lufthansa Business Lounges zu genießen. An Bord wird jeder Fluggast mit einem Welcome Drink begrüßt. Premium-Economy-Reisende finden an ihren Plätzen ein Amenity Kit mit Reiseaccessoires, einen Stromanschluss sowie eine eigene Wasserflasche. Die Mahlzeiten werden auf Menükarten präsentiert und auf Porzellangeschirr serviert. Schließlich können die Fluggäste das umfangreiche Inflight Entertainment Programm über einen, im Vordersitz eingelassenen, großen Bildschirm genießen.

Die gesamte Langstreckenflotte soll bis Spätsommer 2015 mit der Premium Economy Class ausgestattet sein. Die Langstreckenflugzeuge von Lufthansa werden sukzessiv umgerüstet, nach der B747-8-Flotte wird nun die Airbus A380-Flotte mit der neuen Klasse ausgestattet Buchbar ist die Premium Economy jedoch bereits schon auf vielen Strecken.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben