Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Premium-Airline fliegt ab April die Städte Chennai und Ahmedabad an

Fluggesellschaft plant Ausweitung des Angebots auf dem Subkontinent um bis zu 60 Prozent.

Expansion auf dem indischen Subkontinent. Qatar Airways will nach einem Beschluss der katarischen und indischen Regierung für eine Ausweitung der Handelsbeziehungen beider Länder sein Streckennetz im Raum Indien weiter ausbauen: Neben der Einführung von zwei neuen Flugzielen plant die Fluggesellschaft die Ausweitung der Kapazitäten auf ihren bestehenden Routen.



Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways, zeigte sich erfreut über das neue Abkommen mit der indischen Regierung: „Das ist eine unglaublich erfreuliche Nachricht für Qatar Airways“, unterstrich er auf einer Pressekonferenz in Neu Delhi. Indien sei einer der Schlüsselmärkte für die Fluggesellschaft, was die enorme Popularität der bestehenden Verbindungen gezeigt habe. Bisher unterhielt Qatar Airways bereits 30 Flüge pro Woche nach Indien, nach dem neuen bilateralen Abkommen werden es in Zukunft 49 sein. „Die Entscheidung der beiden Regierungen Katars und Indiens, den Markt für mehr Flüge zu öffnen, wird auch die seit Jahren guten Verbindungen der beiden Länder weiter stärken“, fügte Al Baker hinzu.
Ab April 2007 ergänzen Chennai und Ahmedabad das wachsende Indien-Netzwerk von Qatar Airways. Nonstop-Verbindungen von Katars Hauptstadt Doha in die indischen Städte Mumbai, Hyderabad, Cichin und Thiruvananthapuram, dem früheren Trivandrum, sind bereits im Angebot.
Mit Beginn des Sommerflugplans 2007 wird Qatar Airways Chennai, die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Tamil Nadu im Südosten des Landes, sowie Ahmedabad, das wirtschaftliche Zentrum des Bundesstaates Gujarat, sieben Mal pro Woche anfliegen. Mit sofortiger Wirkung hatte die Fluggesellschaft mit Sitz in Doha zudem Ende Dezember 2006 von der indischen Regierung die Erlaubnis bekommen, die Kapazität auf den bestehenden Strecken nach Mumbai und Thiruvananthapuram auszuweiten: Modernste Flugzeuge vom Typ Airbus A330, die fast über die doppelte Sitzkapazität verfügen, fliegen die beiden wirtschaftlich aufstrebenden Städte in Zukunft täglich an. Die Flugkapazitäten nach Cochin und Hyderabad wachsen um zwei beziehungsweise drei Flüge pro Woche. Passagiere von Qatar Airways können also mit dem Start des Sommerflugplans auch diese beiden Städte täglich erreichen. Ein Airbus A321, ausgestattet mit zwei Klassen, wird die neuen Strecken mit der katarischen Hauptstadt verbinden.

www.qatarairways.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben