Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Preise rund ums Fahrzeug gestiegen

Was ist wie viel teurer geworden? Wer mit dem Auto fährt, muss leider immer tiefer in die Tasche greifen. Die verbundenen Nebenkosten, Spritpreise, Ersatzteile sowie Kfz Zubehör steigen weiter an.



Hier finden Sie die größten Preistreiber im Überblick:

Knapp 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr stiegen die Kraftstoffpreise.

Auch die Beiträge für die Kfz Versicherung
haben sich seit Anfang des Jahres teilweise drastisch erhöht. 141 Autotarife wurden teilweise erheblich erhöht, gerade einmal 12 Tarife sind günstiger geworden. In der Regel haben aber nur sehr teure Anbieter ihre Versicherungsprämien gesenkt, um dadurch konkurrenzfähiger zu werden.


Ersatzteile und Zubehör für das eigene Auto sind ebenfalls teurer geworden.

Im Schnitt zahlen Autofahrer 4 Prozent mehr als noch im September 2010.

Selbst für ein neues Fahrzeug müssen die Käufer 0,5 Prozent mehr bezahlen.

Einzige Ausnahme:

Die Höhe der Autosteuer ist um 2,3 % gegenüber dem Vorjahr gesunken.

Die Konditionen für einen Autokredit sind stabil geblieben.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben