Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Preis und Leistung stimmen

Das Parken am Flughafen Frankfurt-Hahn wird immer attraktiver. Sowohl das Angebot an Stellplätzen als auch die Leistungen rund ums Parken wachsen stetig. Ob komfortable Kurzzeitparkplätze oder preisgünstige Langzeitparkplätze: Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Ein neuer Tarifrechner auf der Website des Flughafens ermöglicht eine frühzeitige Planung. Das Parkleitsystem zeigt an, wo freie Parkplätze zur Verfügung stehen. Ein neues Farbleitsystem bringt Autofahrer genau zu dem Parkplatz, den sie sich vorher auf dem Übersichtsplan an der Flughafenzufahrt oder auf der Internetseite des Flughafens unter www.hahn-airport.de ausgesucht haben. Ganz neu ist ebenfalls das Besucher Special: Wer den Airport samstags, sonntags oder an Feiertagen erkunden möchte, zahlt in den Parkhäusern P1 und P5 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr maximal drei Euro.

Komfortable Kurzzeitparkplätze – Näher geht’s nicht

Nur wenige Meter vom Passagierterminal entfernt liegen die modernen Parkhäuser P1 und P5 mit insgesamt 930 Stellplätzen. Sie eignen sich besonders für Passagiere, die ihr Auto überdacht abstellen möchten, für Kürzzeitparker oder Geschäftsreisende, die sehr kurze Laufwege zu schätzen wissen. Wer nur schnell jemanden zum Flughafen bringen oder wieder abholen möchte, parkt in P1 in den ersten 15 Minuten und in P5 sogar 30 Minuten umsonst. Ansonsten kostet eine Stunde in P1 1,80 Euro und in P5 1,50 Euro.

Preisgünstige Langzeitparkplätze – Das Terminal in Sichtweite

Insgesamt stehen über 11.500 Langzeitparkplätze zur Verfügung. Die Parkplätze P2 und P4 liegen fußläufig vom Terminal entfernt. Für Gäste, die das preiswertere Parkplatzangebot der etwas weiter entfernten Parkplätze P7 und P8 in Anspruch nehmen, pendelt täglich zwischen 04:30 Uhr und 01:00 Uhr ein kostenloser Shuttle-Bus alle 15 Minuten zwischen den ausgewiesenen Haltestellen an den Parkplätzen P7, P8 und dem Terminal. Die Preise sind gestaffelt. Das Parken kostet hier pro Tag sieben Euro und für die erste Woche 35 Euro. Jede weitere Woche wird lediglich mit 25 Euro berechnet.

Tarifrechner im Internet – Den Parkplatzpreis auf einen Klick

Passagiere des Flughafens Frankfurt-Hahn können sich bereits vor Antritt der Reise mit dem neuen Tarifrechner auf der Internetseite des Airports unter www.hahn-airport.de einfach und genau berechnen, wie hoch sich die Parkgebühren für den von ihnen ausgewählten Parkplatz belaufen. Die Kassenautomaten für die Parkplätze P1-P4, P7 und P8 befinden sich direkt an den Parkflächen und können mit Bargeld, EC/Maestro-Karte sowie allen gängigen Kreditkarten bezahlt werden. Passagiere mit einem Schwerbehindertenausweises mit dem Vermerk „aG“, „H“ oder “BL“ können am Flughafen Frankfurt-Hahn gegen Vorlage des Ausweises auf dem Parkplatz P1 kostenfrei parken.

Das neue Farbleitsystem – Orientierung leicht gemacht

Jede der insgesamt sechs verschiedenen Parkflächen mit insgesamt 12.500 Parkplätzen hat neben seiner Bezeichnung auch seine eigene Farbe: Das Parkhaus direkt gegenüber dem Terminal (P1) hat beispielsweise die Farbe rot. Diese Farbgebung ist wie ein Leitfaden: Sowohl auf den Orientierungsplänen wie auch auf den Hinweisschildern sind diese Farben zu finden. Auch nach der Rückkehr von der Reise haben Passagiere es leicht, ihren Parkplatz wiederzufinden. Das Parkticket trägt nämlich die gleiche Farbe wie der Parkplatz, auf dem das Auto vor dem Abflug abgestellt wurde.

Service – Rund um die Uhr

Alle Automaten an den Parkplätzen – von der Einfahrt, der Ausfahrt bis hin zu den Kassenautomaten – sind durch eine Sprechtaste rund um die Uhr mit dem Parkraumservice verbunden und für die Anliegen der Parkgäste offen.

www.hahn-airport.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben