Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Portable Hotspots an den größten deutschen Flughäfen

Nach erfolgreicher Durchführung eines Pilotprojekts bietet die Avis Autovermietung jetzt deutschlandweit portable Hotspots an. Die Geräte sind ab sofort an den Flughäfen Frankfurt, Hamburg, Hannover, Berlin Tegel, München, Düsseldorf und Stuttgart erhältlich.

Das neue Service-Angebot richtet sich vor allem an internationale Geschäftsreisende, die durch den portablen Hotspot in dem jeweiligen Land Internetanschluss erhalten.

Der mobile Hotspot ist einfach zu nutzen – ohne Kabel oder Software. Avis Kunden schalten ihn einfach an und können sofort ihre Geräte mobil verbinden. Dabei können Nutzer mit bis zu fünf mobilen Geräten wie Laptops, Smartphones, Tablets und Spielkonsolen gleichzeitig ins Internet. Beziehungsweise bis zu fünf verschiedene Personen nutzen mit ihren mobilen Geräten den einen Avis Hotspot – ohne Zusatzgebühren.

Der mobile Internetzugang mit unbegrenztem Datenvolumen kostet 8,50 Euro pro Tag inklusive Mehrwertsteuer und Flughafenzuschlag – also weniger als die typischen Hotel Wi-Fi Raten und Roaming- oder Breitband-USB-Gebühren. Maximal fallen pro Anmietung 59,50 Euro an.



Das neue portable Wi-Fi-Angebot kann über alle Avis Websites und Call Center in Europa gebucht werden. Weitere Informationen unter www.avis.de/wifi.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben