Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Polizeieinsatz am Flughafen München

Update:
Der Flugbetrieb am Münchner Flughafen normalisiert sich wieder, nachdem am Vormittag aufgrund bundespolizeilicher Maßnahmen die Abfertigung im Terminal 2 und in den Bereichen B und C im Terminal 1 für fast vier Stunden eingestellt werden musste.

Ärgerlich für alle Passagiere am Münchner Flughafen. Aufgrund eines aktuellen Polizeieinsatzes kommt es heute, am 27. August 2019 in den Vormittagsstunden, zu Verzögerungen am Flughafen München.

Nach einer Sperrung von Terminalbereichen durch die Bundespolizei am Münchner Flughafen kann die Abfertigung in allen Bereichen wieder aufgenommen werden. Eine Person gelangte nach Informationen der Bundespolizei durch eine Notausgangstür vom Unclean- in den Clean-Bereich des Terminal 2.

Infolgedessen musste die Abfertigung im Terminal 2 sowie in den Bereichen B und C des Terminal 1 vorübergehend eingestellt werden weil die Bundespolizei die betroffenen Bereiche durchsuchte. Insgesamt mussten bislang über 50 Flüge annulliert werden. Betroffene Passagiere sollten sich bei ihrer Airline über die Durchführung ihres Fluges informieren.
Quelle: Flughafen München





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN