Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Perspektiven 2004: Finanzdienstleister sehen optimistisch in die Zukunft

Erneut veröffentlicht KURS, die Zeitschrift für
Finanzdienstleistung aus dem Handelsblatt-Fachverlag in Düsseldorf,
in ihrer Januar-Ausgabe (ET: 4. Januar) die Ergebnisse der
traditionellen Umfrage zu den Perspektiven 2004. Befragt wurden
unabhängige Vermittler und Mehrfachagenten sowie
Versicherungsunternehmen und Anbieter aus der Investmentbranche. Auf
dem Prüfstand: die allgemeinen konjunkturellen Perspektiven,
Prognosen über die eigenen wirtschaftlichen Erwartungen sowie die
Einschätzung des Vorsorgemarktes für 2004.

Eine deutliche Stimmungsaufhellung deutet sich mit Blick auf die
eigenen unternehmerischen Perspektiven an. So sieht vor allem die in
den letzten Jahren gebeutelte Versicherungswirtschaft ihre eigenen
Zukunftsaussichten wieder deutlich positiver als noch vor
Jahresfrist. Auch die Fondsbranche sieht 2004 als ein Jahr der
Erholung an. Das liegt vor allem an der Erwartung, dass Börsen und
Kapitalmärkte sich weiter stabilisieren.

Die düsteren Zeiten von Börsenbaisse und wirtschaftlicher
Depression neigen sich nach Ansicht der Finanzdienstleister dem Ende
entgegen. Vorsichtiger Optimismus prägt die Einschätzungen. Gegenüber
der Vorjahresbefragung zeigt sich, dass sowohl Vermittler als auch
Produktgeber die Hoffnung haben, dass der Wirtschaftsmotor wieder
anspringt und die günstigeren globalen Wirtschaftsdaten in 2004 auch
in Deutschland spürbar werden.

Die erwartete positive Grundstimmung wird sich nach überwiegender
Meinung auch auf die Vorsorgementalität der Bundesbürger auswirken.
Finanzdienstleister sehen gerade im Segment der betrieblichen
Altersvorsorge einen aussichtsreichen Markt, der von
Versicherungsunternehmen und Fondbranche in den Mittelpunkt ihrer
Aktivitäten gestellt wird.

Mit dieser exklusiven Befragung bietet KURS einen detaillierten
Einblick in die Erwartungen und Hoffnungen der
Finanzdienstleistungsbranche. Die Vernetzung der Ergebnisse von
Produktanbietern und Vermittlern zeigt Parallelen, aber auch
Unterschiede in der Bewertung der Zukunftserwartungen und bietet
damit ein sehr differenziertes Stimmungsbild.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben