Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Per Mausklick zum richtigen Fördereinsatz

Auch in der kommenden Förderperiode der Europäischen Union von
2007 bis 2013 werden Unternehmen, die in Berlin investieren,
finanziell unterstützt. Details regelt die so genannte
Regionalfördergebietskarte für Berlin, die von der Europäischen
Kommission mittlerweile genehmigt wurde. Danach ist Berlin ab 2007 in
ein C- und D-Fördergebiet auf der Basis kleinteiliger, geografischer
Zellen eingeteilt.

Im C-Fördergebiet, wo 70 Prozent der Berliner Bevölkerung wohnt,
werden in den nächsten Jahren die größten Entwicklungschancen
gesehen. Hier können die Zuschüsse für Großunternehmen bis zu 15
Prozent, für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bis zu 25 Prozent
und für kleine Unternehmen bis zu 35 Prozent der Investitionssumme
betragen. Das D-Fördergebiet in Berlin ist im Wesentlichen geprägt
von Wohngebieten und umfasst keine größeren Gewerbegebiete. Hier kann
ein KMU bis zu 10 Prozent und ein kleines Unternehmen bis zu 20
Prozent Förderung erhalten.

Das mühsame Suchen auf dem Stadtplan, welcher Fördersatz für
welchen Standort gilt, erspart eine komfortable Suchmaschine im
Internetauftritt des Business Location Center Berlin-Brandenburg.
Eingabe der Adresse genügt, und auf Mausklick wird der
Förderhöchstsatz angezeigt.

Mehr zur Fördergebietskarte unter:
www.businesslocationcenter.de/foerdergebietskarte





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN