Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Passagiere der Lufthansa sollen auf Austrian Airlines umbuchen

Der Flugbetrieb von Austrian Airlines ist vom Streik der Lufthansa nicht direkt betroffen, schreibt AUA auf seiner Internetseite und fordert LH Kunden zum umbuchen auf. Alle von Austrian Airlines durchgeführten Flüge operieren demnach normal. Codeshare-Flüge, die von Austrian Airlines im Namen beider Airlines durchgeführt werden, sind vom Streik nicht betroffen. Kunden von Austrian Airlines könnten vom Streik nur dann betroffen sein, wenn es sich um einen Codeshare-Flug handelt, der von Lufthansa im Namen beider Airlines durchgeführt wird.



Austrian Airlines bieten den betroffenen Kunden dieser Codeshare-Flüge, die einen Flug im Zeitraum vom 22. bis 25. Februar 2010 gebucht haben, an, einmalig kostenfrei auf einen Flug umzubuchen, der von Austrian Airlines operiert wird. Voraussetzung hierfür ist, dass das Ticket vor dem 18. Februar ausgestellt worden ist, das neue Reisedatum vor dem 31. März 2010 liegt und die Start- und Zielpunkte der Reise nicht verändert werden. Die Kunden haben zudem die Möglichkeit, den Flug kostenlos zu stornieren.

Desweiteren bietet die Airline Fluggästen, die einen Lufthansa-Flug im Zeitraum vom 22. bis 25. Februar 2010 gebucht haben, an, einmalig kostenfrei auf einen Flug von Austrian Airlines umzubuchen. Voraussetzung hierfür ist, dass das Ticket vor dem 18. Februar ausgestellt worden ist, das neue Reisedatum vor dem 31. März 2010 liegt und die Start- und Zielpunkte der Reise nicht verändert werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN