Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Passagiere am Köln Bonn Airport kommen jetzt schneller durch die Kontrollstelle

Reisende soll man nicht aufhalten – jedenfalls nicht länger als unbedingt nötig. Damit sich die Wartezeiten für Passagiere spürbar verkürzen, hat der Köln Bonn Airport in ein neues Bauwerk investiert, dass heute in Betrieb genommen wurde: die erweiterte Passagierkontrollstelle im Terminal 1. „Wir sind bereits der Airport der kurzen Wege. Mit der neuen Sicherheitskontrollstelle gehören wir nun zu den Flughäfen mit den kürzesten Wartezeiten in Deutschland“, sagte Flughafenchef Michael Garvens zur Inbetriebnahme.

Denn in der neuen Halle finden jetzt 18 anstelle von ehemals 10 Kontrollspuren Platz. Jede für sich ist von acht auf zwölf Meter verlängert worden, damit mehr Passagiere gleichzeitig Handgepäck und Jacken aufs Band legen können. Außerdem wurden hinter den Torsonden Kabinen errichtet, in denen ein Fluggast abgetastet werden kann – während der nächste ohne zu warten die Sonde passiert. Das alles verkürzt die Durchlaufzeit deutlich.

www.airport-cgn.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN