Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Party in der Pockstar-Suite – oder doch lieber eine Besprechung im Whirlpool?

Vorbei die Tage langweiliger Konferenzräume in düsteren Hotelkellern! Der Sitzungssaal von heute sollte ungewöhnlich, inspirierend und unvergesslich sein. Und genau das finden Event Manager im Londoner Sanctum Soho Hotel. Zu den Veranstaltungsräumen gehört ein privates Kino, ein Dachgarten und eine „Rock Star“ Penthouse Suite mit eigener Cocktail Lounge.

„Wir möchten, dass unsere Gäste Spaß haben, wenn sie bei uns übernachten – egal, ob sie Urlaub machen oder arbeiten“, sagt Mark Fuller, ehemaliger Rockband Manager und Eigentümer des Sanctum Soho.



Kino gefällig?

“The Cinema at Sanctum” ist ein luxuriöses Kino, das bis zu vierzig Sitzplätze bietet. Der Raum verfügt über einen vier Meter breiten Bildschirm und ist auch sonst mit der neusten Sound- und Präsentationstechnik ausgestattet.

Das Kino des Sanctum Soho ist primär in lila und türkisen Farbtönen gestaltet. Mit schweren Art-Déco-Sesseln, aufwendig gestalteten Wandleuchten und einer glänzenden Bar ist das Design eine Reminiszenz an die glamouröse Odeon Ära der 1930er Jahre. Ein besonderer Blickfang des Raumes ist die runde Swarovski Northern Lights Lichtinstallation, die je nach Veranstaltung außergewöhnliche Beleuchtungsakzente setzt.

Das „Cinema at Sanctum“ kann als separater Veranstaltungsraum sowohl für private Abendessen als auch für Pressekonferenzen oder Produktpräsentationen genutzt werden. Insgesamt bietet der Raum 40 sitzenden oder 80 stehenden Gästen Platz.

So „tagen“ Rockstars

501 und 502 sind magische Zahlen für die Menschen, die eine ganz besondere Party planen. Denn hinter diesen Zahlen verbergen sich zwei miteinander verbundene Loft Suiten – gemeinsam mit der angeschlossenen Cocktail-Lounge und der Dachterrasse bilden sie das „Rock Star“ Penthouse. Als Veranstaltungsraum bietet diese Luxussuite alles was Spaß macht. Mehr Rock ’n’ Roll geht nicht!

Vorstandssitzung im Whirlpool…

…in der klassischen Geschäftswelt wäre das vielleicht keine gute Idee – im Sanctum Soho schon! Die Dachterrasse mit Garten, eigener Bar und Whirlpool ist ein idealer Zufluchtsort über den geschäftigen Straßen Londons. Egal ob für einen Cocktailempfang, einen Fototermin oder ein Brainstorming unter Kollegen im Jacuzzi – die Dachterrasse ist eine ungewöhnliche und flexible Veranstaltungsfläche für unterschiedlichste Anlässe.

Das Sanctum Soho Hotel

Seit April 2009 wirbelt das Sanctum Soho Hotel das Londoner West End auf. Eigentümer Mark Fuller hat mit dem Sanctum Soho ein Hotel schaffen, das perfekt in seine Umgebung passt – eine Hommage an die Vergangenheit Sohos, als Zentrum von Kunst, Kultur und Kreativität. Fuller und sein Team gingen sehr behutsam vor, als sie zwei viktorianische Häuser miteinander verschmolzen und restauriert haben, um die Hotelgrundfläche von 2.000 m² zu schaffen. Neben den ungewöhnlichen Veranstaltungsorten, begeistert das 30-Zimmer-Hotel seine Gäste auch mit seinem No.20 Restaurant und einem 24-Stunden-Gitarrendoktor, damit vor einem Gig nichts schief gehen kann. Als ehemaliger Rockband-Manager und Nachtclubbesitzer weiß Fuller schließlich ganz genau, was seine Gäste aus dem Entertainment Business brauchen, um sich wohl zu fühlen. Kürzlich begeisterte der charismatische Brite das Fernsehpublikum auf der Insel in der BBC Dokumentation „Rock’n’Roll Hotel“, in der das making of des Hotels gezeigt wurde.

www.designhotels.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben