Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Parkhotel Schloss Hohenfeld

Präsident Dr. Karl-Heinz Däke bei NRW-Landesverband

In der vergangenen Woche sorgte der Bund für Steuerzahler mit der alljährlichen Veröffentlichung seines Schwarzbuches mit Beispielen für Steuergeldverschwendung für Schlagzeilen. Kurz darauf traf sich der Landesverband Nordrhein-Westfalen im Parkhotel Schloss Hohenfeld in Münster zur Klausurtagung. Vorstandsmitglied des Landesverbandes NRW ist auch der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Dr. Karl-Heinz Däke. Der 62-Jährige nahm sich zwischen den Diskussionen während der zweitägigen Klausurtagung die Zeit, um mit Elisabeth Schlattmann, Verkaufsrepräsentantin des Parkhotel Schloss Hohenfeld, vor dem Hotel zu posieren.

Dr. Karl-Heinz Däke ist seit über zehn Jahren Präsident des Bundes der Steuerzahler. Mit rund 400.000 Mitgliedern gilt diese Vereinigung als größte Steuerzahlerorganisation der Welt. Der Bund der Steuerzahler hat sich die Grundsanierung des Steuerstaates zum Ziel gesetzt. Dabei sehen sich die Mitglieder im Kampf für die Rechte des Steuerzahlers.

Das Parkhotel Schloss Hohenfeld liegt ruhig und dennoch zentral in der Westfalen-Metropole Münster. Es bietet 163 Betten, die sich auf 84 Hotelzimmer und 13 Landhaus-Appartements verteilen. Im vergangenen Jahr kamen fast 25.000 Gäste, was einer Auslastung von mehr als 57 Prozent entspricht. Die 65 Mitarbeiter fühlen sich ebenso wie die Inhaber ganz dem Wohlbefinden der Gäste verantwortlich. Mit neun Tagungsräumen sowie moderner Technik und einer Kapazität von bis zu 180 Personen bietet das Hotel auch ein breites Veranstaltungsspektrum. Das Hotel trägt die Auszeichnung „Ausgewähltes Tagungshotel zum Wohlfühlen“ und zählt zu den vier „Münster Top Hotels“.

www.parkhotel-hohenfeld.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben