Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Papierloses Reisen mit innovativer Barcode-Technologie

Ab heute (28. April 2008) haben Passagiere auf Flügen zwischen Hamburg und München sowie Hamburg und Frankfurt die Möglichkeit, die so genannte Mobile Bordkarte zu nutzen. Bei diesem innovativen Service wird Fluggästen per E-Mail oder SMS-Link eine elektronische Bordkarte an das internetfähige Mobiltelefon gesendet. Diese enthält neben den relevanten Flugdaten wie Name des Reisenden, Flugnummer und Abflugzeit einen so genannten 2-D-Barcode. Gäste, die nur mit Handgepäck reisen, können mit der mobilen Bordkarte am Flughafen direkt zur Sicherheitskontrolle und zum Gate gehen. Dort wird der Barcode über einen Scanner eingelesen und der Gast kann ohne ein ausgedrucktes Papierdokument ins Flugzeug einsteigen.

Um den neuen Service nutzen zu können, muss nach dem Einchecken per Mobiltelefon über das Portal mobile.lufthansa.com lediglich die Option „Mobile Bordkarte“ ausgewählt werden. Mit Eingabe und Bestätigung der E-Mail-Adresse auf der nachfolgenden Eingabemaske wird das elektronische Dokument unmittelbar versendet. Alternativ ist der Service zudem per SMS-Link nutzbar. Dabei wird an die angegebene Nummer des internetfähigen Mobiltelefons eine SMS mit einem Link zu einer Internetseite verschickt, auf der sämtliche Fluginformationen sowie der 2-D-Barcode hinterlegt sind. Die Internetseite muss dann vor dem Boarding lediglich noch aufgerufen und angezeigt werden. Ab Mai wird dieser Service zudem auch für Statuskunden beim SMS Check-in nutzbar sein.

Nach einer achtwöchigen Pilotphase wird die mobile Bordkarte ab Sommer 2008 sukzessive auf den meisten innerdeutschen Strecken verfügbar sein. Ab August ist die neue Variante der elektronischen Bordkarte dann auch beim Online Check-in über lufthansa.com erhältlich.

Online Check-in mit zusätzlichen Funktionen.

Auch der Online Check-in bietet den Lufthansa-Kunden zukünftig weitere Vorteile. Ab Anfang Mai wird es möglich sein, Einreisedaten wie Pass- und Visumsdaten über www.lufthansa.com während des Check-in Vorgangs direkt am heimischen PC oder am Arbeitsplatz im Büro zu erfassen. Damit ist das Einchecken über das Internet auch für Flüge nach Kanada, Mexiko, Südamerika sowie zu ausgewählten Zielen im Nahen Osten und Afrika nutzbar. Die Identifikation kann dann neben der Miles & More- oder Kreditkarte auch über Vielfliegerkarten weiterer Star Alliance Partner wie British Midland, US Airways, TAP Air Portugal oder Spanair erfolgen. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit für Familien mit Kindern im Alter von mindestens zwei Jahren online einzuchecken.

Lufthansa





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben