Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Outsourcing – kurzfristige Einsparungen bei nachhaltiger und langfristiger Optimierung

Der Hamburger Flottenspezialist Car Professional Management (CPM) hat auf
dem bfpFuhrparkFORUM am Nürburgring über 50 intensive Gespräche mit
Vertretern von Konzernen und bedeutenden Unternehmen des deutschen
Mittelstands geführt. Die am häufigsten gestellte Frage war: „Was kann CPM,
in der derzeitigen Krisensituation der Wirtschaft, für uns einsparen?“

„Wurden wir zunächst mit Fragen nach kurzfristig zu
realisierenden Einsparungen konfrontiert, zeigte sich im jeweiligen
Interessentengespräch, dass das Outsourcing des Fuhrparks ein grundlegendes
Thema in deutschen Unternehmen ist. Es setzt sich immer stärker die
Erkenntnis durch, dass die CPM als externer Partner die fuhrparkbezogenen
Prozesse zielgerichteter und effizienter erfüllen kann.“ Dieses Fazit zieht
Philipp Nicolaus Berg, Prokurist bei Car Professional Management (CPM), nach
der Fachmesse bfp-FuhrparkFORUM am Nürburgring Ende Juni 2009. Innerhalb von
zwei Tagen absolvierte er mit seinem Team über 50 Gesprächstermine und
zahlreiche zusätzliche lockere Zusammenkünfte mit Fuhrparkverantwortlichen.
Sie waren in der Regel Vertreter bekannter deutscher Unternehmen mit
Schwerpunkt aus den Branchen Chemie, Dienstleistung, Pharma sowie Maschinen-
und Anlagenbau und wiesen in der Hauptsache Fuhrparkgrößen ab zirka 200
Fahrzeuge auf.

„Die Stimmung der Interessenten war konzentriert und fokussiert, nicht
negativ“, sagt Berg. „Viele der Unternehmen sind bisher ohne große
Entlassungen ausgekommen. Sie sehen im Outsourcing von Fuhrparkmanagement
daher nicht die Kündigung von Mitarbeitern, sondern aktive Optimierung des
eigenen Fuhrparks mit – im wahrsten Sinne des Wortes – zählbaren
Ergebnissen.“ Dazu nutzt der Hamburger Flottenexperte immer die jeweils
besten Offerten des Marktes und garantiert einen beständigen
Lieferantenwettbewerb – sowohl bei den Leasinggebern als auch bei allen
anderen Partnern. Allein dadurch senkt der Kunde Kosten und behält jederzeit
den Überblick durch die umfassende Berichterstattung seitens CPM. „Eine
Win-Win-Situation für beide Seiten“, sagt Berg.

www.carprofessional.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben