Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

OnlineTicket der Deutschen Bahn:

Zahlung jetzt auch per Lastschrift.
Die Deutsche Bahn erweitert ihr
Online-Angebot. Ab sofort können Kunden ihr OnlineTicket auch per
Lastschrift bezahlen. Bisher war dies nur per Kreditkarte möglich.

Von dieser Neuerung profitieren vor allem Jugendliche, die eine
BahnCard, aber noch keine Kreditkarte besitzen, oder Kunden, die
ihre Kreditkarte nicht im Internet zu Zahlungszwecken einsetzen
möchten.

OnlineTickets werden über www.bahn.de gebucht und am eigenen PC
ausgedruckt. Zur Identifizierung im Zug sind weiterhin eine BahnCard
oder Kreditkarte notwendig.

Für die Abbuchung vom Bankkonto ist lediglich eine einmalige
Anmeldung auf www.bahn.de erforderlich. Innerhalb weniger Tage wird
der Kunde freigeschaltet und kann dann immer bequem per Lastschrift
bezahlen.

Einzige Voraussetzung: Sowohl Wohnsitz als auch Sitz der
angegebenen Bank müssen in Deutschland liegen. Wer bereits in einem
anderen Vertriebsweg der Bahn, wie dem telefonischen ReiseService,
für das Lastschriftverfahren freigeschaltet ist, wird automatisch für
das Lastschriftverfahren bei www.bahn.de übernommen.

Unter www.bahn.de haben Freizeit- und Geschäftsreisende nicht nur
die Möglichkeit zur Fahrkartenbuchung, Sitzplatzreservierung und
Einholung von Reiseauskünften. Das beliebte Online-Reiseportal bietet
zudem zwei Millionen Katalogangebote von 30 Veranstaltern, täglich
mehr als 4,5 Millionen Last Minute Angebote, Charterflüge, Mietwagen
und vieles mehr aus der Welt des Reisens.

Weitere Informationen zum Lastschriftverfahren:
(www.bahn.de/lastschrift)





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben