Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Online-Kurs für Fuhrparkverantwortliche

Egal ob es um das Arbeitsschutzgesetz, die Unfallverhütungsvorschriften oder andere Vorgaben geht: Fuhrparkverantwortliche haben Mitarbeiter und Fahrer jährlich zu unterweisen, für die Einhaltung und Umsetzung von sozialrechtlichen Vorschriften und Verordnungen zu sorgen.

Sie tragen Mitverantwortung für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und sind verpflichtet als Arbeitgebervertreter jeden Angestellten über die spezifischen Gefahren seines Arbeitsplatzes und deren Vermeidung zu informieren. Bei dieser obligatorischen und wiederkehrenden Aufgabe will der Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V. (BVF) unterstützen und hat jetzt ein Werkzeug bereitgestellt, mit dem eine Routine-Unterweisung umgesetzt und nachgehalten werden kann: Fleetinstruct.

Fleetinstruct ist ein kompakter Online-Kurs. Er wird in die betrieblichen Anforderungen und Gesamt-Maßnahmen zur Unterweisung integriert. In Lernlektionen werden die wichtigsten Themen zur Frage der Fahrzeugnutzung in kurzer Form dargestellt: Von der vorgeschriebenen Sicherheitsausstattung, Hinweisen zum „Fahren mit Anhänger“ bis zum Verhalten bei Unfällen und vielem mehr. Darüber hinaus sind Checklisten und ein Abschlusstest zur Verifizierung des vermittelten Wissens Pflichtbestandteile von Fleetinstruct. Unternehmen können nachvollziehen, wer den knapp 45-minütigen Onlinekurs erfolgreich absolviert hat. Zusätzlich werden ergänzende Informationen (Flotte Tipps für Firmenwagennutzer) und interessante Weblinks angeboten. Damit unterstützt der Fuhrparkverband seine Mitglieder bei der Aufgabe, Fahrzeugnutzer regelmäßig zu unterweisen. Individuelle Anpassungen des Kurses (zum Beispiel an interne Anweisungen und Richtlinien eines Unternehmens) können erfolgen. „So kann eine routinemäßige Unterweisung erfolgen, ohne viel Aufwand zu verursachen. Der Kurs dient allerdings nur der grundlegenden Unterweisung. Er kann eine individuelle, auf das jeweilige Unternehmen abgestimmte Schulung nicht ersetzen“, sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des BVF. Spezielle Anforderungen an die Ladungssicherheit könnten beispielsweise ein entsprechendes Thema sein, das je nach betrieblicher Fahrzeugnutzung ausführlicher bearbeitet werden muss. Auch Nicht-Mitglieder des Fuhrparkverbandes haben die Möglichkeit, Fleetinstruct zu nutzen.

Weitere Informationen: www.fuhrparkverband.de und www.fleetinstruct.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN