Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Oman Air stockt Flugverbindungen zwischen Oman und Deutschland auf

Ausbau der Flugverbindungen zwischen Deutschland und Oman. Aufgrund der steigenden Nachfrage stockt Oman Air seine Kapazitäten auf und wird ab dem 1. Januar 2015 tägliche Nonstop-Verbindungen von Frankfurt und München nach Muscat und darüber hinaus anbieten.

Die Airline hatte ihren Flugverkehr nach Deutschland vor rund fünf Jahren aufgenommen und fliegt derzeit sechs Mal wöchentlich von Frankfurt nach Oman. Von München bietet Oman Air aktuell vier wöchentliche Nonstop-Flüge in das Sultanat an. Möglich wurde die Kapazitätsausweitung durch neue Jets vom Typ Airbus A330-300, die im November und Dezember dieses Jahres an die Airline ausgeliefert werden.

Mit der Aufnahme des täglichen Nonstop-Service zum 1. Januar 2015 vereinheitlicht die Airline ihre Flugzeiten weitgehend. Ab München steht der Abflug Richtung Muscat täglich um 11.50 Uhr auf dem Flugplan. Die Passagiere aus München landen um 21.05 Uhr Ortszeit in Muscat. Der Rückflug aus Oman ist jeweils um 02.10 Uhr angesetzt – mit Ankunft in der Isar-Metropole um 06.30 Uhr.

Ab Frankfurt hebt der Airbus A330 der Oman Air täglich abends ab. Die Flugzeiten variieren je nach Abflugtag zwischen 20.30 Uhr, 20.50 Uhr und 21.35 Uhr. Die Landung erfolgt entsprechend in Muscat jeweils am frühen Morgen des folgenden Tages. Der Rückflug von Oman Richtung Rhein-Main-Metropole startet nachmittags mit Abflug um 14.00 Uhr und Landung in Deutschland um 18.45 Uhr.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN