Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Oman Air nimmt Verbindungen nach Goa, Singapur und Dhaka auf

Oman Air nimmt am 29. März 2015 Goa und Singapur als zwei neue Ziele in den Flugplan auf. Zudem wird Dhaka ab August 2015 in den Flugplan aufgenommen.
Der Stadtstaat Singapur wird täglich nonstop ab Muscat bedient. Für Geschäftsreisende ab Deutschland interessant: Ab Frankfurt bieten sich tägliche Verbindungen via Muscat nach Singapur.

An die Westküste Indiens fliegt die Airline vier Mal pro Woche. Damit rückt Goa ebenfalls für deutsche Urlauber näher: Ab Frankfurt und München gibt es ab Ende März 2015 jeweils zwei wöchentliche Oman Air Verbindungen via Muscat ins indische Strandparadies.
Nach Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch, wird Oman Air ab August 2015 vier wöchentliche Flüge anbieten. Reisende aus Deutschland heben zwei Mal pro Woche von Frankfurt und München via Muscat ab.

Richtung Singapur startet die Airline täglich ab Muscat mit Jets vom Typ Airbus A330. Sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückflug besteht guter Anschluss an die täglichen Nonstop-Verbindungen von Oman Air zwischen Frankfurt und Muscat.

Nach Goa startet Oman Air mit komfortablen Jets des Typs Boeing 737 ab Muscat immer montags, donnerstags, samstags und sonntags. Jeweils zwei Mal pro Woche bestehen für Passagiere aus Frankfurt und München Anschlüsse an die neue Destination.

Auch zwischen dem Muscat International Airport und dem Hazrat Shahjalal International Airport in Dhaka wird es vier wöchentliche Verbindungen mit der A330-Flotte geben, die ab Frankfurt und München ebenfalls bequem ab Deutschland erreicht werden.

Mehr unter: www.Omanair.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben