Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Oman Air-Direktflug Frankfurt – Maskat ab September

Der Hessische Ministerpräsident Roland Koch hat heute (05.05.2009) ein German Business Center im Sultanat Oman auf der Arabischen Halbinsel eröffnet. Mit ihm soll in der Hauptstadt Maskat eine direkte Anlaufstelle für Unternehmen aus beiden Ländern geschaffen werden, um direkte Kooperationen knüpfen zu können. Bei der feierlichen Veranstaltung im Beisein höchster Vertreter des Landes hob Koch hervor, dass das Sultanat sich gezielt auf die „Zeit nach dem Öl“ vorbereite: „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt vor allem auch für mittelständische Unternehmen, im beiderseitigen Interesse in Oman aktiv zu werden.“ Deutschland und gerade Hessen in der Mitte Europas seien ideale Ausgangspunkte für ein wirtschaftliches Engagement in Europa. Vor allem in der Umweltindustrie und -technik sowie im erst beginnenden Tourismus gebe es großes Interesse an einer Zusammenarbeit. Die den hessischen Regierungschef begleitenden Unternehmen aus dem Bundesland konnten entsprechende Kontakte knüpfen.

Flugverbindungen in den Oman:

Neben der Lufthansa wird ab September auch die Oman Air sechsmal die Woche von Frankfurt aus nach Maskat fliegen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben