Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

OAG: 6,1 Prozent weniger Flüge weltweit

Im vierten Quartal 2008 werden die Airlines weltweit 451.000 Flüge weniger durchführen als noch im gleichen Zeitraum 2007 – ein Minus von 6,1 Prozent.

Insgesamt sind laut OAG (Official Airline Guide) in den Monaten Oktober bis Dezember weltweit 46,3 Millionen Flugsitze weniger im Markt als im Vorjahreszeitraum, ein Minus von 5,2 Prozent.

Damit sind die Einschnitte nicht ganz so dramatisch, wie die Experten des Flugplan-Dienstleisters mit sieben Prozent zuvor erwartet hatten.

Besonders getroffen wird allerdings der Inlandsverkehr in den USA, der im vierten Quartal um elf Prozent zurückgehen wird, so OAG. Allein in den USA wird es demnach 265.000 Flüge weniger geben. Das entspricht knapp 60 Prozent aller weltweiten Streckenstreichungen.

In Europa geht der Flugverkehr laut OAG um rund fünf Prozent zurück, in Asien um rund 6,5 Prozent.

www.oag.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN