Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Nur 44 Prozent sind gegen Nacktscanner

Die Diskussionen um die Einführung der sogenannten Nacktscanner an Flughäfen ebben nicht ab. Die Flugsuchmaschine swoodoo hat beim Endverbraucher nachgefragt: Mit eindeutigen Ergebnissen.



Den Bundesbürgern geht die Sicherheit für Leib und Leben über die persönliche Intimsphäre. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Befragung der Flugsuchmaschine www.swoodoo.com. Die Flugexperten wollten wissen, wie es die Deutschen mit den sogenannten Nacktscannern halten, bei denen die Fluggäste mit Terahertz-Strahlen bis auf die Haut durchleuchtet werden. Überraschendes Ergebnis: Von 1.000 befragten Nutzern stimmen nur 44 Prozent der Entscheidung der Bundesregierung zu, die dem Einsatz der neuen Technologie eine grundsätzliche Absage erteilt hatte. Andere stehen der Sicherheitsmaßnahme offen gegenüber: 20 Prozent der Teilnehmer befürworteten den Einsatz der Apparate, da die Verhinderung von Terroranschlägen jedes Mittel rechtfertige.



Für Furore sorgte die Antwort von 17 Prozent der Befragten. Sie erklärten: „Nacktscanner find ich super, da möchte ich auch gerne einen Blick riskieren!“ Die Idee vom Nacktscanner scheint die Fantasien einiger Fluggäste zu beflügeln. Immerhin 18 Prozent der Befragten enthielten sich einer Aussage. Ihnen ist der Wirbel um den Nacktscanner egal. „Unsere Umfrageergebnisse zeigen, dass weniger als die Hälfte der Bundesbürger Nacktscanner kategorisch ablehnen. 56 Prozent der Befragten sind entweder dafür, enthalten sich oder freuen sich sogar insgeheim über die nackten Tatsachen, die der Körperscanner zeigt“, sagt swoodoo Geschäftsführer Lars Jankowfsky über die Umfrageergebnisse.



www.swoodoo.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN