Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Nun fliegt der Riesenjumbo auch in China

Am Montag, den 17. Oktober flog der erste Airbus A380 der Fluggesellschaft China Southern von Beijing nach Guangzhou. In der Woche zuvor hat Airbus seinen ersten von insgesamt fünf bestellten A380 an China Southern ausgeliefert. Dadurch ist die Fluggesellschaft der weltweit siebte und der erste chinesische Betreiber des A380. Laut China Southern verfügt die Maschine über 506 Sitzplätze in drei Klassen, davon acht in der First Class, 70 in der Business Class und 428 in der Economy Class.

Das mit Rolls-Royce Trent 900-Triebwerken ausgestattete Flugzeug soll zunächst auf Inlandstrecken zwischen den großen chinesischen Städten Peking, Shanghai und Guangzhou eingesetzt werden. Später wird die Airline die A380 dann auf internationalen Strecken einsetzen, hieß es.

Neben zahlreichen asiatischen Zielen, fliegt China Southern von Guangzhou nach Amsterdam (über Peking), Paris, Los Angeles, Wien, Sydney und Melbourne. Weitere Ziele in Europa und Amerika sind laut der Airline in Planung.

China Southern





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben