Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Nordafrikanisches Stationsnetz ausgeweitet

Auch in Libyen können Geschäftsreisende ab sofort Sixt buchen. Europas führender Mobilitätsdienstleister hat in der Hauptstadt Tripolis sowie am internationalen Flughafen der libyschen Hauptstadt seine ersten Stationen eröffnet. In Zusammenarbeit mit einem lokalen Franchisenehmer bietet Sixt in Libyen hochwertige Vermietservices an. Die Flotte umfasst durchweg neuwertige Fahrzeuge der Marken VW, Hyundai, Nissan und Toyota in gehobener Ausstattung. Bei Bedarf können die Kunden ihr Wunschfahrzeug von Sixt auch mit Chauffeur reservieren.

Mit dem Marktstart in Libyen erweitert Sixt die Präsenz in Nordafrika. Sixt-Stationen bestehen bereits in Ägypten, Algerien, Marokko und Tunesien.

www.sixt.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben