Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Noch schneller ans Kap

Neue Lufthansa Verbindung ab 16. Oktober 2004 – Reisezeit um mehr als zwei Stunden kürzer

Besseres Angebot Richtung Süden: Passend zum Beginn der Herbstferien bietet Lufthansa ihren Passagieren ab dem 16. Oktober 2004 einen Nonstopflug von Frankfurt nach Kapstadt. Zunächst dreimal wöchentlich und mit Beginn des Winterflugplans Ende Oktober wird täglich ein Airbus A340-300 unter der Flugnummer LH 576 um 21.25 Uhr in Frankfurt starten und um 9.45 Uhr Ortszeit am nächsten Tag in Kapstadt landen.

Der Rückflug (LH 577) hebt um 17.45 Uhr am Kap ab und erreicht den Rhein/Main-Flughafen um 4.30 Uhr am nächsten Morgen. Bisher bediente Lufthansa Kapstadt mit einem Zwischenstop in Johannesburg; durch die neue Nonstopverbindung verkürzt sich die Reisezeit für die Passagiere um zwei Stunden und zehn Minuten auf nun 11 Stunden und zwanzig Minuten.

Ebenfalls nonstop wird Johannesburg von Frankfurt aus bedient. Mit einer Boeing 747-400 geht es unter der Flugnummer LH 572 um 21.40 Uhr in Frankfurt los, Ankunft in der südafrikanischen Metropole ist um 8.50 Uhr am nächsten Tag. Der Rückflug LH 573 von Johannesburg nach Frankfurt ist von 19.15 Uhr bis 4.25 Uhr am nächsten Morgen unterwegs. Der tägliche Flug München-Johannesburg-Kapstadt wird im Gegenzug aus dem Winterflugplan genommen.

Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Kapstadt sind bei Buchung des Frühbuchertarifs über das Internet in der Economy Class ab 882 Euro inklusive Steuern und Gebühren zu haben. Weitere Informationen und Buchungen erhalten Passagiere über www.lufthansa.com oder die Seiten angeschlossener Reiseportale, über die Lufthansa Call Center (01803 / 803 803), über Reisebüros mit Lufthansa-Agentur oder über die Verkaufsschalter an den Flughäfen.

Hotels in Südafrika





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben