Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Noch mehr Flüge nach China

Ab sofort profitieren Passagiere von Cathay Pacific und Air China von deutlich reduzierten Mindestumsteigezeiten am Hong Kong International Airport. Beide Airlines können ihre Flugpläne somit noch besser aufeinander abstimmen und mehr Flugverbindungen anbieten.
Die Mindestumsteigezeit zwischen Cathay Pacific und Air China Flügen wurde von ursprünglich bis zu 90 Minuten auf jetzt 60 Minuten reduziert.

Aufgrund der Flugplanabstimmung haben die Gäste jetzt die Wahl zwischen zusätzlich 134 wöchentlichen Flügen von Hong Kong nach China und ganz Asien.

Erst im Oktober hatten Cathay Pacific und ihre 100prozentige Tochter Dragonair ebenfalls die Mindestumsteigezeit reduziert und den Passagieren damit den Zugang zu mehr als 450 zusätzlichen Flügen pro Woche ermöglicht.

„Eines der Hauptargumente für die Verkürzung der Umsteigezeiten ist die Stärkung der Synergien zwischen den beiden Fluggesellschaften. Davon profitieren vor allem die Passagiere, die weniger Wartezeiten im Transit und vor allem eine größere Auswahl an Flügen haben,“ sagt Augustus Tang, Director Corporate Development.

www.cathaypacific.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN