Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Noch einfachere Reiseplanung von der Haustür bis zum Flugziel

Wer bislang die An- oder Abreise zu seinem Flug planen wollte, musste mehrere Anbieter im Internet in Anspruch nehmen. Jetzt bietet der Flughafen München erstmals die Verknüpfung von Luft- und Landverkehr im Rahmen der „intermodalen Reiseauskunft“ aus einer Hand – damit wird die Planung der Reise von der eigenen Haustür bis zum Flugziel noch einfacher.

Und so funktioniert es: Im Internet-Portal www.munich-airport.de wählt der Kunde seinen Flug aus dem aktuellen Flugplan. Im Fenster, das sich für diesen Flug öffnet, findet er neben den aktuellen Flugdaten auch zwei Links – sie führen bei An- und Abreise mit dem PKW zum Routenplaner, bei der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Fahrplanauskunft. Sowohl der Autofahrer als auch der Fahrgast öffentlicher Verkehrsmittel erhalten so die optimale Route zum bzw. vom Terminal. Check-In-Zeiten und Fußwege zwischen Terminalbereich und Parkhaus bzw. Haltestelle werden berücksichtigt, der bestmögliche Fußweg lässt sich in einer Karte anzeigen.

Jede beliebige Adresse oder Haltestelle kann im Großraum München in das System eingegeben werden, das dann die jeweils günstigste Verbindung im öffentlichen Nahverkehr anzeigt. Außerhalb des Großraums München ist eine Fahrplanauskunft zu Bahnhöfen bis ins benachbarte Ausland möglich.

Bei der Routenplanung fürs Auto empfiehlt das System automatisch ein Parkhaus nah am Terminal. Aber auch wer mit dem Taxi oder mit dem Mietwagen fährt, kann den neuen Service im Internet nutzen. Eine Besonderheit gibt es für Nutzer, die von zu Hause oder vom Büro losfahren, um jemanden am Flughafen abzuholen: Sollte es vom Flughafen direkt zu einem Termin an einem anderen Ort gehen, können sie diese Adresse auch gleich mit eingeben – dann berechnet der Computer die gesamte Route.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben