Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Nicht nur in Bewerbungssituation auf weiche Faktoren achten

Das Kienbaum Trainingsprogramm hilft, Fähigkeiten wie Überzeugungskraft im Alltag zu erkennen und zu verbessern.

So sehr Personaler, Bewerber und Führungskräfte auf das Zauberwort Soft Skills schwören: Die wenigsten können einschätzen, wie sehr ihre Soft Skills ausgeprägt sind und wie sie verbessert werden können. „Dabei sind Soft Skills trainier- und veränderbar“, sagt Rainer Niermeyer, Autor des neu im Rudolf Haufe Verlag erschienenen Buchs „Soft Skills – Das Kienbaum Trainingsprogramm“. Niermeyer: „Neben fachlicher Expertise und methodischem Wissen sind es oft die Soft Skills, die über den Erfolg oder Misserfolg im Job entscheiden.“ Laut Niermeyer wird jedoch die Bedeutung von Soft Skills oftmals nur auf Schlüsselsituationen wie Bewerbungen oder Geschäftsverhandlungen reduziert – obwohl sie im Berufsalltag ebenso eine wichtige Rolle spielen.

Ob Durchsetzungs- und Einfühlungsvermögen, Integrations-, Konflikt- und Teamfähigkeit oder Überzeugungskraft und Verhandlungsgeschick: Das Trainingsbuch der Kienbaum-Buchreihe bei Haufe hilft Lesern, ihre „weichen“ Fähigkeiten zu analysieren und zu verbessern. In einem individuellen Praxisteil können sich Leser ein eigenes Trainingsprogramm zusammenstellen.



Zielgruppe des Buches sind alle, die ihr Auftreten verbessern wollen. Absolventen und Arbeitssuchende lernen, wie sie ihre Fähigkeiten bei Vorstellungsgesprächen besser einsetzen können. Personalverantwortliche erfahren, wie sie Soft Skills erkennen und messen können und Führungskräfte können ebenso nachlesen, worauf es ankommt. Niermeyer: „Vorgesetzte, die mit Druckmitteln, Ellenbogen oder Geld allein ihre Mitarbeiter zu Hochleistungen anspornen wollen, scheitern meist: Das Arbeitsklima verschlechtert sich, gute Mitarbeiter schauen sich alsbald nach einer anderen Stelle um, Kunden fühlen sich schlecht betreut und kaufen woanders.“ Damit auch die Mitarbeiter erfolgreicher agieren können, beschäftigt sich ein Kapitel damit, wie in einem Unternehmen die Soft Skills der Mitarbeiter erkannt und gefördert werden können.

„Soft Skills – Das Kienbaum Trainingsprogramm“
Von Rainer Niermeyer
Neuerscheinung 2006, 174 Seiten, Broschur, 24,95 Euro
Rudolf Haufe Verlag Niederlassung Planegg bei München
ISBN 3-448-07287-7
ab 1.1.2007: 978-3-448-07287-7
Bestell-Nr. 00037





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN