Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

NH Hoteles nutzt Senkung der Mehrwertsteuer für Investitionen

Der Wirbel um die Senkung der Mehrwertsteuer für Hotelübernachtungen hat sich noch lange nicht gelegt. Die Öffentlichkeit beleuchtet fast jeden Tag eine andere Facette und wirft der Hotellerie im Allgemeinen vor, diese Steuerentlastung nicht an sie, sprich ihre Kunden und Gäste weiterzugeben. Doch welche Meinung die Hoteliers selbst zu diesem Thema haben und es praktisch umsetzen, wird oftmals nicht deutlich kommuniziert. „Als Vertreter einer großen, internationalen Hotelgruppe möchte ich ausdrücklich betonen, dass wir die Senkung der Mehrwertsteuer bei Hotelübernachtungen von 19 auf sieben Prozent begrüßen“, erklärt Jan Hein Simons, Geschäftsführer NH Hoteles Deutschland GmbH, Berlin. „Denn diese Steuersenkung trägt mit dazu bei, dass wir unser Hotelprodukt durch höhere Investitionen weiter verbessern können. Und das sowohl für die Gäste – durch moderne, schicke Hotelzimmer – als auch für die Umwelt – durch die Umsetzung energie- und wassersparender Maßnahmen.“

Für 2010 hat NH Hoteles in Deutschland ein Investitionsvolumen von insgesamt rund 13 Millionen Euro geplant. Damit kommt die Hotelgruppe fast wieder auf das Investitionsniveau von 2008. „Im vergangenen Jahr mussten wir aufgrund der Wirtschaftskrise unsere Investitionen drastisch reduzieren“, erklärt Jan Hein Simons. „Zwar haben wir die Krise noch lange nicht überwunden, aber auch dank dieser Steuersenkung wird es uns in diesem Jahr möglich sein, die Investitionen fast wieder auf das Niveau von 2008 zu bringen.“

Rund 2,3 Millionen Euro werden 2010 in die haustechnischen Anlagen fließen, um den im Sommer 2008 vorgestellten Umweltplan- und Nachhaltigkeitsplan von NH Hoteles weiter umzusetzen. Dieser Umweltplan sieht vor, die CO2-Emissionen, die Müllerzeugung sowie den Wasser- und Energieverbrauch innerhalb des Unternehmens bis 2012 um 20 Prozent zu reduzieren. Schwerpunkte des Plans sind Energie-Effizienz, Ökodesign und Abfallwirtschaft.

Darüber hinaus werden rund fünf Millionen Euro in Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen für die deutschen Hotels fließen. NH Hoteles betreibt in Deutschland mittlerweile 58 Hotels mit rund 10.000 Zimmern.

www.nh-hotels.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN