Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

New Concept Mandarin eröffnet 10. Lernzentrum in China

Nur wenige Monate nachdem die Europäische Handelskammer in China (The European Union Chamber of Commerce in China EUCCC) ein Büro im ostchinesischen Nanking eröffnet hat, gibt nun auch das Chinesische Sprachinstitut New Concept Mandarin die Eröffnung ihres zehnten Lernzentrums in China an gleicher Stelle bekannt. Bei der gemeinsamen Eröffnungsveranstaltung betonten Vertreter beider Institutionen, dass sprachlich-kulturelle Kompetenz die Erschließung des chinesischen Marktes entscheidend beschleunigen kann.

Der Schulterschluss von NCM und EUCCC kommt nicht von ungefähr. Immer mehr Firmen aus Europa, darunter Konzerne sowie zahlreiche mittelständische deutsche Unternehmen, engagieren sich im Reich der Mitte. Erste Ansprechpartner sind oft Wirtschaftskammern ihres Landes oder der EU, die mit Nachdruck auf die Bedeutung sprachlicher Kompetenz aufmerksam machen. „Weil immer mehr von ihren Firmen entsandte Fach- und Führungskräfte (Expatriats) länger bleiben als früher üblich“, sagt Heinrich Pletschacher, Europa-Manager von NCM in München, „nimmt auch die Nachfrage nach qualifiziertem Sprachunterricht in Ballungszentren wie Nanking erheblich zu.“



Mandarin zu beherrschen gilt nicht nur als Türöffner für Erfolg versprechende Geschäftskontakte. Der unbefangene Umgang mit Mandarin, immerhin der weltweit am meisten gesprochenen Sprache, ist auch Schlüssel, um Zugang zur chinesischen Kultur und ihren Menschen zu finden. Statt wie bisher üblich auf Englisch wollen immer mehr Expatriats sowie ihre Familienangehörigen sich auf Chinesisch verständigen, nicht zuletzt auch weil Konjunktur und Lebensqualität in China inzwischen ein hohes Niveau erreicht haben.



Dennoch ist es für viele Repräsentanten deutscher Firmen in China schwierig, angesichts eines hohen beruflichen Engagements von bis zu 14 Stunden täglich zusätzlich einen Sprachkurs zu besuchen. Deshalb hat NCM laut Pletschacher gerade für diese Zielgruppe individuelle Trainings entwickelt, die auf ihren Zeitplan zugeschnitten sind und den Schülern erlauben, ihr Pensum auch online zu bewältigen. „Unsere in langjähriger Forschungsarbeit an australischen Universitäten speziell für Sprachschüler aus westlichen Ländern entwickelte Trainingsmethode ist besonders effektiv auf knappe Zeitbudgets zugeschnitten“, erläutert Pletschacher.

Über New Concept Mandarin

New Concept Mandarin ist ein führender Anbieter von Sprachkursen und interkulturellen Trainings in Südostasien. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hong Kong hat sich zum Ziel gesetzt, das beste Sprachinstitut weltweit für die Sprache Mandarin zu sein und Interessenten rund um den Globus beim Erlernen und Verbessern ihrer sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen zu unterstützen. NCM unterhält eigene Lehrinstitute und bietet sein Programm auch im Internet sowie auf CD-ROM an. Für Unternehmen entwickelt NCM individuelle Mandarin-Kurse, die von muttersprachlichen Lehrern in Asien sowie in Nordamerika und Europa angeboten werden. NCM will vor allem die Wirtschaft unterstützen, sich rechtzeitig auf ein bevorstehendes Engagement im chinesischen Markt vorzubereiten. Inzwischen haben über 10.000 Personen an NCM-Kursen teilgenommen, darunter viele Führungskräfte aus Fortune-500-Unternehmen. Derzeit unterhält NCM zehn Lernzentren in China sowie Büros in Singapur und München. Auch in Europa, Nordamerika und Australien ist die Errichtung von Lernzentren geplant.

www.newconceptmandarin.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN