Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neumarkt neu im Programm

Mit Malév nun auch nach Siebenbürgen

Am 16. Januar 2006 herrscht Premierenstimmung – dann wird Malév Hungarian Airlines als erste Fluggesellschaft den erst kürzlich wieder eröffneten Flughafen von Tîrgu Mures, zu Deutsch Neumarkt, mit einem internationalen Flug via Budapest ansteuern. Die 166.000 Einwohner zählende Stadt in Siebenbürgen erhöht damit die Anzahl der rumänischen Zielflughäfen des ungarischen Flagcarriers auf nunmehr fünf. Profitieren werden von den drei wöchentlichen Verbindungen auch deutsche Fluggäste, denn es bestehen gute Anschlusszeiten zu den bereits vorhandenen Budapest-Verbindungen ab Berlin, Frankfurt, Hamburg und München. Kostenpunkt ab Deutschland nach Tîrgu Mures: Ab 235 Euro für den Hin- und Rückflug zuzüglich Steuern und Gebühren.

Nähere Informationen und Reservierungen sind ab sofort in den Malév-Verkaufsbüros in Berlin, Frankfurt und München via kostenfreie Servicehotline 0800 / 1821820 möglich – oder auf www.malev.com. Buchungen übernimmt zudem auch jedes Reisebüro.

Geflogen wird vorerst montags, mittwochs und donnerstags. Mit dem Wechsel vom Winter- zum Sommerflugplan Ende März 2006 soll die Flugfrequenz zwischen Budapest und Tîrgu Mures dann auf vier wöchentliche Verbindungen ausgebaut werden. Die weiteren Flugziele in Rumänien – alle ab Deutschland erreichbar via Drehkreuz Budapest – sind die Hauptstadt Bukarest, Temeschvar im Westen, Konstanza am Schwarzen Meer und in Zusammenarbeit mit Carpatair Klausenburg (Cluj-Napoca), ebenfalls in Siebenbürgen gelegen. Rumänien hat sich im laufenden Jahr als Wachstumsmarkt für Malév entpuppt. Allein im ersten Halbjahr stiegen die Passagierzahlen um zehn Prozent, der Sitzladefaktor lag bei 70 Prozent.

Mit der offiziellen Genehmigung der Landerechte ab 30. Juni dieses Jahres stand der Inbetriebnahme der neuen Rumänien-Route nichts mehr im Wege. Die Malév-Maschinen mit der Flugnummer MA 890 verlassen zukünftig Budapest Richtung TGM, so der Drei-Letter-Code, immer um 13.40 Uhr (Ankunft 15.35 Uhr Ortszeit). Zurück geht es mit MA 891 um 16.05 Uhr, so dass die Donaumetropole um 16.05 Uhr wieder erreicht wird.

www.malev.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben