Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neues Tagungszentrum Inspira mit digitaler Beschilderung

Inspira heißt das neu eröffnete Tagungszentrum des Steigenberger Hotels Der Sonnenhof in Bad Wörishofen. Und nicht nur Architektur und Ausstattung des modernen Gebäudekomplexes machen diesem Namen alle Ehre. Auch die digitale Beschilderung der Berliner Software-Entwicklungsfirma Macnetix sorgt hier für reichlich Inspiration.

So schmücken elektronische Edelstahl-Türschilder, Säulen mit integriertem Display sowie 40“-Bildschirme Konferenzräume und Foyer der Einrichtung. Diese werden über ein digitales, zentral gesteuertes Gästeinformationssystem (GIS), dem Softwareprogramm editIT/playIT, betrieben.

„Das Programm von Macnetix hat uns mehr als überzeugt“, sagt Martin Brink, stellvertretender Direktor des Steigenberger Hotels Der Sonnenhof. Vor allem die Vielfalt der Möglichkeiten sowie die unkomplizierte Bedienung von editIT/playIT waren bei der Auswahl ausschlaggebend. So könne ein „normaler“ User mit dem System problemlos umgehen, Folien und Fotos einarbeiten oder eine Power-Point-Präsentation über die elektronischen Bildschirme abspielen. „Es ist unglaublich individuell und multifunktional und passt somit hervorragend zu unserem Tagungszentrum“, so Brink weiter. Zudem werden über das GIS neben der Ausstrahlung von Konferenzraumbelegung und Begrüßungen auch Buchungen automatisch aus dem Reservierungssystem Micros Fidelio übernommen. Dadurch bleibt den Mitarbeitern die doppelte Eingabe erspart.


Mit direkter Verbindung zum Hotel sind beim Tagungszentrum INSPIRA auf drei Etagen Veranstaltungsräume für bis zu 400 Personen entstanden. In Kombination mit den 156 Zimmer und Suiten des Fünf-Sterne-Wellnesshotels sowie modernster Veranstaltungstechnik und der digitalen Beschilderung von Macnetix sorgt der Sonnenhof in Bad Wörishofen für einzigartige Tagungsmöglichkeiten in der Region.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben