Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neues Tagungshotel in Brüssel

Neues Tagungsresort im Herzen Euro­pas: Dolce La Hulpe Brussels / Die Destination setzt neue Maßstäbe in Design, Kom­fort und Tech­nik / An­spruchs­­­volle Business-, Event- und Weekend-Loca­tion.

Atomium, Grand Place und Männeken Pis – beim Sight Seeing hat Brüssel Einiges zu bieten. Doch die „Hauptstadt der Europäischen Union“ und Sitz des Nato-Hauptquartiers zieht seit jeher auch internationale Un­ter­nehmen so­wie Verbände an. Für den weltweit füh­ren­den Tagungsspezialisten Dolce Inter­na­tio­nal ein Grund mehr, im Hotelmarkt der bel­gi­schen Metro­pole Flagge zu zei­gen.
Meeting-Kompetenz und

XXL-Ausstattung

Am 22. Sep­tember 2005 hatte Dolce die Lei­tung des ehe­ma­li­gen IBM Training-Centers im Brüsseler Vor­ort La Hul­pe über­nommen. Nach aufwen­digen Umbauten er­öffnete das ex­klusive Dolce La Hulpe Brus­sels im Februar 2007. Die modernste und größte Konferenz­-Des­tination im Europa-Port­folio der Hotelgruppe hat über die bel­gi­sche Lan­des­grenze hinaus ehr­geizige Zie­le. Um sich eine führende Position im MICE-Markt zu sichern, erfüllt das Haus im Be­­sitz von Banimmo Real Es­ta­te höchs­te An­sprü­che: 264 lu­xuriöse Zim­mer und Sui­ten, wahl­weise mit Blick auf den Wald oder den Feng Shui Garten, in­no­vatives Design, tech­nische High­class so­wie 4.000 Qua­drat­me­ter flexible Ta­gungs- und Ver­an­stal­tungs­­­fläche. Letz­te­re umfasst 25 Mee­ting- und Break Out Rooms, zwei Au­ditorien (Kapa­zi­tät je 150 und 500 Sitze) sowie ein 750 Qua­dratmeter gro­ßer Multi­funk­tions­saal für Events jeder Art.



Highspeed kommunizieren – highclass residieren

Als erstes Hotel in Belgien stellt Dolce kom­fortable Voice over IP-Techno­logie sowie kostenfreies High­speed Internet und W-Lan im gesamten Haus zur Verfügung. Ein per­sön­licher Konferenz-Manager steht Busi­ness-Kunden von der Konzeption ihrer Ver­anstaltung bis zum Aus­checken zur Sei­te. Für einen technisch perfekten Ablauf sorgt das hauseigene AV/IT-Technikerteam. Ent­spannt ist die Arbeitsat­mos­phäre in den durch­­­­gängig vollklimati­sier­ten Ta­gungs­räu­men mit neu­es­ter ergo­no­mischer Bestuh­lung und bo­den­tiefen Fen­stern. Zahlreiche Frei­zeit- und Team­buil­ding­-Pro­gramme run­den das Meeting-Er­lebnis nahe Brüs­sel mit ei­ner individuellen Note ab.
Philippe Attia, Dolce Senior Vice Pre­si­dent of Ope­rations in Europe, ist überzeugt: „Dol­ce La Hulpe Brussels ist die ideale Lo­cation für an­spruchsvolle internationale Gäste – ob Kon­­gress, Konferenz, Ausstel­lung, Event oder Incentive-Reise.“ Aber auch für ein Re­lax-Wochenende oder pri­vate Veranstal­tungen bietet das Haus ein stil­­volles Am­biente und exzellente Well­ness­­-Mög­lich­keiten: Hal­len­bad, Dampf­­bad, Sauna und ein Fitness-Cen­ter laden zum Entspannen ein. Kulinarische Genüsse im Schlemmerparadies Belgien servieren das A-La-Carte Gourmet Re­staurant Tree O (54 Per­sonen) und der Speisesaal Argan (320 Gäste). Für den Digéstif oder Cocktail da­nach stehen die Badian Lobby Bar und die Oak Bar bereit. Ruhiges Lesevergnügen verspricht die Bibliothek mit Kamin.



Nah – grün – individuell

Dolce La Hulpe Brussels unterstreicht das hohe Renom­mee der amerika­nischen Ho­tel-Gruppe, die in Tagungs­qua­lität, Stil, Er­fah­rung, In­nova­tion und persönli­chem Service seit über 25 Jahren Maß­stäbe setzt. Nur 15 Kilometer vom inter­na­tionalen Flug­hafen Brüs­­sel Zaventem sowie 25 Mi­nu­ten vom Bahn­hof Brüssel Midi entfernt, ist die neue Des­tination im Soignes Wald von allen euro­päischen Me­tro­polen aus gut erreichbar. Der Konzern bleibt hier seinen Grund­sät­zen treu: Gründer, Chairman und Managing Part­ner Andy Dol­ce setzt aus­schließlich auf na­­­tur­nahe Konferenzho­­tels und Resorts mit Outdoor Facilities (in La Hulpe u.a.: Tennis, Beach­volleyball, Jog­gen, Golfen, Reiten), indivi­du­ellem Design und verkehrs­günstiger Lage.

www.lahulpe.dolce.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben