Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neues Rahmenprogramm im Courtyard by Marriott Wiesbaden-Nordenstadt

Curling ist doch ein Spiel auf winterlichem Eis?! Die Testspieler waren überrascht: Im Courtyard bei Marriott Wiesbaden-Nordenstadt ist dies ab sofort das ganze Jahr über möglich – im Rahmen von Tagungen, Seminaren oder Workshops als Teambuilding-Maßnahme. Auf dem weitläufigen Hotelgelände wird die entsprechende Bahn – wo auch immer gewünscht – ausgerollt und schon kann der Spaß beginnen. Für die Teilnehmer ist dies eine willkommene Abwechslung, beispielsweise nach einem arbeitsintensiven Meeting. Außerdem fördert die frische Luft den Gedankenaustausch und gibt neue Energie zurück.

Die Präzisionssportart ähnelt dem Boule-Spiel und Boccia. Sie ist besonders in Kanada, Schottland, Skandinavien und der Schweiz sehr beliebt. Aufgrund der taktischen Raffinesse wird das Spiel auch ‚Schach auf dem Eis‘ genannt. Zwei Mannschaften versuchen, ihre Curling-Steine näher an eine Markierung auf der Bahn zu spielen als die Gegner. Das führt häufig zu temperamentvollen Diskussionen beim Nachmessen. So bietet der Sport die Möglichkeit, seine Kollegen von einer ganz neuen Seite kennenzulernen…



Bei einer alternativen, temporeicheren Variante spielen die Teams auf zwei verschiedenen Bahnen. Sie müssen so schnell wie möglich durch den Schwung ihrer Curling-Steine bunte Metall-Schilder, die an einem Tor befestigt sind, umklappen. Das Prinzip ähnelt dem Bowlen. Hier sind Geschicklichkeit und Feinmotorik gefragt. Der Blick auf den Spielstand der Konkurrenz fördert Motivation und Kampfgeist.

Das Rahmenprogramm wird in Absprache mit den Unternehmen in die jeweilige Veranstaltung integriert. In Verbindung mit dem gemeinsamen Erlebnis bleiben die Lernziele den Teilnehmern sicherlich lange in Erinnerung.

Informationen zum Haus: www.courtyard-wiesbaden.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben