Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neues NH Hotel liegt direkt am Striezelmarkt

Nach fast zweijähriger Bauzeit hat NH Hoteles mit dem NH Dresden Altmarkt sein zweites Hotel in der sächsischen Hauptstadt eröffnet. Das 4-Sterne-Hotel liegt direkt am berühmten Striezelmarkt.

Das NH Dresden Altmarkt hat 240 modern ausgestattete Zimmer inklusive 18 Superiorzimmer und 11 Suiten. Bei der 90 Quadratmeter großen Apartment Suite liegt der Fokus auf der Wohn- und Lebensqualität bei langfristigen Aufenthalten für Geschäftsreisende. Die Suite hat ein eigenes Büro, ein separates Wohn- und Schlafzimmer sowie eine voll ausgestattete Küchenzeile. Ebenfalls für Langzeitgäste gedacht, sind 15 weitere Zimmer, die mit einer komplett eingerichteten Küchenzeile versehen sind. Gut durchdachte Raumkonzepte, die Liebe zum Detail sowie Wireless LAN im gesamten und die aromatische Pflegeserie „Agua de la Tierra“, die eigens für NH Hoteles kreiert wurde, zeichnen das neue 4-Sterne-Hotel am Altmarkt aus.

Das NH Dresden Altmarkt hat einen modernen Tagungsbereich mit neun Veranstaltungsräumen auf 560 Quadratmetern, die bis zu 240 Personen Platz bieten, und mit modernster Veranstaltungstechnik ausgestattet sind. Zwei VIP Boarding Rooms für bis zu 16 Personen zielen auf Konferenzen und Gespräche ab, die in kleiner – und diskreter – Runde sowie in einem stilvollen Ambiente stattfinden sollen. Der Service und die technische Ausstattung werden dabei persönlich mit dem Kunden abgestimmt.


Einen kulinarischen Akzent wird das Restaurant des neuen 4-Sterne-Hotels setzen: Küchenchef Sebastian Brand (28), der zuletzt im Park Plaza Wallstreet in Berlin tätig war, und sein Team verwöhnen die Gäste sowohl mit regionalen Gerichten als auch mit einer modernen und internationalen Crossover-Küche, die neben spanischen Elementen auch molekulare Einflüsse einbindet. Das Restaurant befindet sich in der ersten Etage des NH Dresden Altmarkt. Zwei große Dachfenster schaffen eine lichtdurchflutete und freundliche Atmosphäre. Flexible Glaswände im Restaurant machen es möglich, die Kapazität auf bis zu 350 Sitzplätze zu erweitern.



Besonderes Highlight im NH Dresden Altmarkt ist die Smokers Lounge, die an die Hotelbar grenzt. In angenehmer Atmosphäre können Raucher hier beispielsweise bei einem Glas Whisky einer guten Zigarre aus dem großen Humidor genießen. Stammgäste haben die Möglichkeit, ein Humidorfach anzumieten, sodass die Wunschzigarren bei jedem Besuch sofort zur Verfügung stehen.



Für Entspannung sorgen der Wellnessbereich und die Dachterrasse in der siebten Etage. Neben einem schönen Blick über das barocke Dresden sorgen hier Sauna, Dampfbad, Erlebnis- und Massageduschen für Erholung und ein moderner Fitnessbereich für die passende Lockerung der Muskeln.

Die zentrale Lage des NH Dresden Altmarkt macht es für Geschäftsreisende zum idealen Ausgangspunkt: Von hier aus sind es nur ein paar Gehminuten in das barocke Stadtzentrum von Dresden. Berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Zwinger und die Semperoper, die Frauenkirche und Türckische Cammer oder das Residenzschloss und die Brühlschen Terrassen sind nur einen kurzen Spaziergang entfernt.


www.nh-hotels.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN