Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neues Nahverkehrsticket: Dauert etwas länger, ist aber dafür günstig

Ab 1. August ist das neue Nahverkehrsangebot Querdurchs-Land-Ticket der Deutschen Bahn erhältlich. Es gilt für Einzelreisende oder bis zu fünf gemeinsam reisende Personen. Das bundesweit gültige Angebot kostet 34,00 Euro für Einzelpersonen, jeder Mitfahrer zahlt nur fünf Euro – der Maximalpreis für fünf Personen liegt also bei 54,00 Euro. Durch jeden zusätzlichen Mitfahrer sinkt der Fahrpreis pro Person.



Die Tickets gelten von Montag bis Freitag einen Tag lang für beliebig viele Fahrten von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetags in der 2. Klasse in allen Nahverkehrszügen und S-Bahnen der DB und teilnehmender Bahnen. Das Angebot ist in unbegrenzter Zahl verfügbar und zunächst bis zum 31. Januar 2010 befristet.

„Fünf Reisende können nun für weniger als elf Euro pro Person in Nahverkehrszügen flexibel quer durch ganz Deutschland reisen und interessante Freizeitziele günstig erreichen“, sagt Stefan Kühn, Geschäftsführer Marketing der DB Regio NRW GmbH.

Ohne Umstieg erreicht man beispielsweise Trier ab Köln Hbf in nur zwei Stunden und 40 Minuten entlang der Eifelstrecke. Die Strecke Bielefeld – Hannover legt man in einer Stunde und 27 Minuten zurück.

Reisende können das Ticket über alle DB-Verkaufskanäle erwerben. Der günstige Preis von 34,00 Euro bis 54,00 Euro gilt beim Kauf an den DB Automaten und im Internet über www.bahn.de*. Mit persönlicher Beratung in DB Reisezentren, DB Agenturen oder telefonisch beim DB Reise-Service über die Rufnummer 0180 5 99 66 33*/** kostet das Ticket – wie die bereits eingeführten Länder-Tickets oder das Schönes-Wochenende-Ticket – zwei Euro mehr. Weitere Informationen zum Angebot finden Sie auf www.bahn.de/quer-durchs-land.

* zuzüglich 3,50 Euro Versandpauschale


** 14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Tarif bei Mobilfunk ggf. abweichend





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben