Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neues Le Méridien Hotel in San Francisco

Die Hotelmarke Le Méridien ist ab sofort auch mit einem Hotel in San Francisco präsent. Unter dem Dach von Starwood Hotels & Resorts wird das ehemalige Park Hyatt Hotel an der Battery Street zukünftig als Le Méridien San Francisco geführt. Der entsprechende Franchisevertrag sieht ein Management durch die Gesellschaft Merritt Hospitality vor, eine Tochterfirma des Immobilieneigentümers HEI Hospitality.

Das Le Méridien San Francisco liegt zentral im Finanz- und Geschäftsviertel der Stadt, umgeben von zahlreichen Kultur- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Die 360 Zimmer und Suiten in dem 24 Stockwerke hohen Gebäude bieten einen Blick über die Bucht mit Bay Bridge oder die Skyline der Metropole. Direkt vor dem Hotel fährt die berühmte Kabelbahn. Zum Konferenzbereich mit über 1200 Quadratmetern und moderner Audio- und Video Technik gehören insgesamt 14 Tagungsräume mit Platz für 10 bis 200 Personen. Das Park Grill Restaurant mit Terrasse sowie die Bar 333 sind beliebte Treffpunkte in der Stadt.

Für Starwood ist das Le Méridien San Francisco ein „Flaggschiff“ im US-amerikanischen Raum. Für ihre neueste Marke hatte die Hotelgesellschaft im November 2005 bei der Übernahme einen zügigen Expansionskurs in verschiedene Wachstumsmärkte, darunter die USA, angekündigt. Mit dem neuen Standort konnte jetzt in der kalifornischen Metropole ein wichtiger Platz eingenommen werden. „San Francisco gilt als die europäischste Stadt in Nordamerika, pflegt zudem eine Städtepartnerschaft mit Paris und ist daher ein perfekter Rahmen für Le Méridiens europäische Tradition und hohe Gastfreundschaft“, sagt Eva Ziegler, Senior Vice President Le Méridien Brand.

Vorerst werden im Le Méridien San Francisco nur wenige Änderungen vorgenommen. „Wir sehen uns der europäischen Gästekultur verpflichtet und wollen daher vor allem in den Service investieren“, so General Manager Sileshi Mengiste. „Nach und nach werden wir dann die Ausgestaltung von Bar, Restaurant, Lounge und Gästezimmern unseren Ansprüchen anpassen.“ Ab Ende 2007 soll das Haus für rund 10 Millionen USD renoviert werden. In den USA ist Le Méridien bisher mit Häusern in New York, Los Angeles, Miami und Palm Springs vertreten.

Starwood verfolgt für die Marke Le Méridien, den jüngsten Neuzugang im Markenportfolio der Hotelgesellschaft, eine anhaltende Expansionsstrategie. Nachdem bereits im März alle Reservierungs-, Vertriebs- und Verkaufsabläufe sowie das Bonusprogramm von Le Méridien vollständig in Starwoods Infrastruktur integriert werden konnten, konzentriert man sich auf die Erweiterung des Hotelportfolios in den potenziellen Wachstumsmärkten USA, Latein-Amerika und Asien/Pazifik. Neue Häuser sind unter anderem in Indien, Thailand und China geplant.

Gebührenfreie Reservierung: Tel. 0800 – 29 44 000 (Deutschland),
0800 – 29 53 90 (Österreich), 0800 – 55 88 88 (Schweiz). Auskunft
und Buchung im Reisebüro oder unter www.lemeridien.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben