Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neues Fachbuch zur Werte-Orientierung in der Veranstaltungswirtschaft

Der Veranstaltungsspezialist Intergerma hat in
Kooperation mit Professor Stefan Luppold von der Dualen Hochschule
Baden-Württemberg (DHBW) Ravensburg das Fachbuch „Werte 2.0“
herausgebracht. Auf 152 Seiten sind 15 Fachbeiträge
von Referenten des renommierten Events „Werte 2.0“ zusammengefasst.



Die inspirierenden Essays behandeln aus verschiedenen Blickwinkeln das
Thema Werte-Orientierung und sollen dem Leser neue Perspektiven eröffnen.
So verrät Trendforscher Harry Gatterer seine Thesen zum neuen Zeitalter der
Eventbranche.
Kommunikationsprofi und ausgebildeter Berufspilot Peter Brandl erklärt, was
Unternehmen von professionellen Piloten lernen können. Charakterforscher
Walter Rotter legt offen, welche Managementfehler die häufigste Ursache für
Insolvenz und
Fluktuation ist. Theatermacher Deed Knerr stellt den Faktor Spaß in den
Mittelpunkt seines Werte-Beitrags. Branchenspezialist Peter Cramer bringt
auf den Punkt, warum Incentives ohne Werte wertlos sind. Zudem werden im
neuen Werte-Fachbuch unter
anderem der Generationswandel, klimafreundliche Veranstaltungen, die
Glaubwürdigkeit durch Werte beim Publikum, barrierefreie Reisen und Events
sowie die Notwendigkeit werteorientierter Einkäufer in der
Veranstaltungsindustrie thematisiert.

Das Buch aus der Verlagsreihe „Messe-, Kongress- und Eventmanagement“ kann
zum Preis von 28 Euro unter www.verlagwp.de bestellt werden. Weitere
Informationen zum Initiator der Eventreihe Werte 2.0 sind abrufbar unter
www.intergerma.de.

Das Jahres-Event der „Werte 2.0“-Veranstaltungsreihe geht am 16. Juli 2013
im Hotel Schloss Montabaur in die vierte Runde.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben