Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neues Design und Fokus auf Services und Reisezielen

Thalys hat seine Website und
Buchungsplattform www.thalys.com vollständig überarbeitet und ist ab sofort mit einem neuen Design im
Internet vertreten. Stärker in den Vordergrund rücken nun Service-Angebote sowie die Reiseziele des
Thalys-Streckennetzes. Eine attraktive Besonderheit: Einheimische „Thalys-Welcomers“ stellen ihre
Stadt mit persönlichen Tipps und Empfehlungen vor.

„Mit der neuen Website möchten wir unseren Kunden einen effizienteren Zugang zu allen
Reiseinformationen bieten und ihnen die Suche nach dem passenden Tarif erleichtern. Kurz: wir stellen
eine noch benutzerfreundlichere und ansprechendere Buchungsplattform zur Verfügung“, erklärt Franck
Gervais, CEO von Thalys International.

Klar und präzise, unkompliziert und farbenfroh

In vier Sprachen (Deutsch, Französisch, Niederländisch und Englisch) und für jedes der vier Thalys-
Länder (Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande) als individuelle Buchungsplattform
entsprechend des jeweiligen Heimatlands, richtet sich die neue Website an 45 Millionen Einwohner und
potentielle Thalys-Reisende.


„Um eine einfache Navigation und klare Informationen bereitzustellen, haben wir eine verbesserte
Toolbar eingeführt, die gemeinsam mit einem praktischen Buchungsmodul angelegt wurde“, erläutert
Gilles Antonioli, verantwortlich für eBusiness bei Thalys. Jeder Themenbereich erscheint in einer
eigenen Farbe, wodurch ein stringenter und logischer Aufbau für Wiedererkennungseffekte sorgt. Die
Buchungsfunktion ist in jeden Menüpunkt und alle Unterseiten eingebettet und ermöglicht einen raschen
Ticketkauf. Besonders praktisch ist das Pulldown-Menü, das mit einem Click den Fahrplan mit allen fünf
täglichen Verbindungen von und nach Deutschland sichtbar macht.

Die “Welcomers”

Insgesamt 20 ausgewählte Bewohner aus sechs Thalys-Städten heißen Reisende auf www.thalys.com
ab sofort herzlich „Willkommen bei uns“ und informieren mit viel Liebe zum Detail und Expertenwissen
über ihre Heimatstädte. Sie geben allen Website-Besuchern besondere Empfehlungen zur
Übernachtung, Freizeit und Erholung und helfen so aktiv bei der Reiseplanung.

Aktuelle Tipps zu den sechs Reisezielen Paris, Brüssel, Antwerpen, Amsterdam, Rotterdam und Köln
werden jede Woche durch neue Artikel ergänzt. Die Themengebiete reichen von „Food“, „Shopping“,
„Culture“ über „Night“, „Zen“, „Green“ und „Healthy“ bis zu ausgefalleneren Ideen „Out of the box“.
„Welcomers“ aus weiteren Thalys-Destinationen sind für die Zukunft geplant.

Spezial-Angebote und verständliche Tarifübersicht

„Unsere Angebote sichtbar machen und die Verständlichkeit unserer Tarifpalette erhöhen – das war ein
Hauptziel bei der Neugestaltung der Website“, führt Gilles Antonioli weiter aus. Der Bereich „Angebote
und Preise“ zeigt alle Sonderangebote, die zurzeit erhältlich sind. Mithilfe eines „Angebotsfinders“
können Reisende herausfinden, welcher Tarif zu ihren individuellen Bedürfnissen passt – je nachdem ob
sie Flexibilität oder einen besonders günstigen Preis bevorzugen.

Im Bereich „Business“ finden Geschäftsreisende und Travel Manager größerer Firmen passende
Angebote, Abonnements und maßgeschneiderte B2B-Lösungen.

Platz für Informationen und Services

„Auch im Netz will Thalys seinem Image als freundlicher und zuvorkommender
Hochgeschwindigkeitszug alle Ehre machen – und das bereits auf der Startseite“, sagt Gilles Antonioli
über die Tools der neuen Plattform. Deshalb informiert die Website über aktuelle Verkehrsmeldungen im
Thalys-Netz, gibt mit „Thalys Connect“ Tipps für die unkomplizierte Reise von Tür zu Tür und weist
Reisende auf die Vorteile des „MobileTicketing“ hin. Zudem stehen Informationen zum WiFi an Bord
bereit und ein CO2-Rechner zeigt die ökologischen Vorteile des Hochgeschwindigkeitszugs im
Vergleich zu Auto und Flugzeug auf.
Auch Reisevorteile in Comfort 1 werden hier erläutert und laden zum Entdecken der bequemen ersten
Klasse ein.

www.thalys.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben