Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neues Business Center in Dakar im Senegal

The Regus Group sucht nach Wachstumsmärkten, die auch in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten prosperieren. Heute gab das Unternehmen die Eröffnung des ersten Business Centers des Unternehmens in Dakar im Senegal bekannt.

Der an der Westküste Afrikas gelegene Senegal hat über neun Millionen Einwohner und gilt als Tor zum Kontinent. Das Land wird vom Atlantik, von Mauretanien, Mali, Guinea und Guinea-Bissau begrenzt. Die Hauptstadt Dakar hat ca. 2,5 Millionen Einwohner und liegt am westlichsten Punkt des Landes. Im Senegal als ehemaliges Zentrum Westafrikas leben ca. 50.000 Europäer (hauptsächlich Franzosen).

Dank der bereits vorhandenen und weiter ausgebauten Infrastruktur, u.a. in den Bereichen Transportwesen, Telekommunikation und Kommunikationssysteme, nimmt die Geschäftstätigkeit im Senegal derzeit und voraussichtlich auch in den kommenden Jahren weiter zu. Die politische Stabilität und ein wachsendes Importinteresse, z.B. von Anlagen für die Erdöl- und Erdgasförderung, den Bergbau, die Telekommunikation und von landwirtschaftlichen Maschinen, machen deutlich, dass es in der Region interessante Geschäftsmöglichkeiten gibt.

Mark Dixon, CEO von Regus, ist davon überzeugt, dass zahlreiche Geschäftsleute diese Märkte erschliessen und sich auf diese Weise über den gegenwärtigen Konjunkturabschwung hinwegretten werden. „Engagierte Geschäftsleute sind immer zielstrebig und bemüht, erfolgreich zu sein. Sie werden daher nach neuen Vertriebskanälen und Gelegenheiten Ausschau halten, die es ihnen ermöglichen, selbst in diesen Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs Gewinne zu machen.“

„Regus bietet alles, was notwendig ist, um mit minimalem Kapitaleinsatz eine Zweigniederlassung in Dakar zu eröffnen. Unser Geschäftsmodell bietet daher eine sichere Art und Weise, sich auf einen neuen, noch nicht getesteten Markt zu begeben. Unsere Kunden haben Zugang zu voll möblierten und ausgestatteten, professionellen Büroräumen, von denen aus sie sofort und kostengünstig ihre Präsenz in Dakar aufbauen können“, fügt Dixon hinzu.



Das Business Center von Regus wird zentral im Herzen des Geschäftsviertels von Dakar, im Gewerbegebiet Plateau, liegen. Das Azur-Gebäude ist ein hochwertiger Bau, der sich in unmittelbarer Nähe zum internationalen Flughafen, Bahnhof, Autobahn und gehobenen Hotels befindet. Die Anlage bietet Highspeed-Internet-Zugang, Büros, Konferenzräume und Services zur Nutzung als Geschäftsadresse. Darüber hinaus unterstützt das Personal von Regus die Kunden mit Empfangs- und Sekretariatsservices, der Vorbereitung von Konferenzräumen und technischem Support.



Häufig bringt die Präsenz in einem der zentral- oder westafrikanischen Länder Geschäftsleuten Zugang zu anderen Ländern in der Region. Unternehmen, die ihre Niederlassung in Dakar mit Regus aufbauen, können somit sehr einfach weitere Geschäftsmöglichkeiten in ganz Afrika verfolgen.



www.regus.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben