Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neues Best Western Hotel in Südserbien

Niš gehört zu den aufstrebendsten Städten Serbiens und bekommt jetzt mit dem neuen Best Western Hotel My Place noch mehr Aufwind. Es ist das dritte Haus der weltweit größten Hotelkette in Serbien.

Niš zählt, nach Belgrad und Novi Sad, zu den größten Städten Serbiens und schon alleine durch die Lage an der bis heute wichtigen Verkehrsader der Balkanhalbinsel, ist die Stadt der wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt Südserbiens. Mit der Eröffnung des neuen Best Western Hotel My Place finden Reisende auch in Niš die perfekte Unterkunft mit internationalen Standards.

„Wir freuen uns, dass wir unser Portfolio in Südosteuropa wieder erweitern konnten und sich nun ein weiteres Haus, das den Erwartungen unserer internationalen Gäste voll und ganz entspricht, für die Marke Best Western entschieden hat“, erklärt Dr. Gerhard Jungreuthmayer, Präsident von Best Western Central Europe. „Neben Belgrad, wo es bereits zwei Best Western Hotels gibt, ist Niš nun unsere zweite Destination in Serbien.“

Modernster Standard mitten im Zentrum

Das neu eröffnete und modernst ausgestattete 4-Sterne-Hotel befindet sich mitten im Zentrum von Niš, in unmittelbarer Nähe zum schönen Fluss Nišava und der alten Stadtfestung. Auch das Kalca Business Center sowie das bekannte Theater liegen in direkter Nachbarschaft.

Das Haus verfügt über insgesamt 30 moderne Zimmer, von denen jedes mit allen erdenklichen technischen Raffinessen ausgestattet ist: großes LCD-Fernsehegerät, DVD-Heimkino-Anlage, freier W-LAN-Internet-Zugang in einem gut beleuchteten Arbeitsbereich und Hydro-Massage Badewanne im Badezimmer sorgen für besten Komfort während jedes Aufenthalts. Für Gäste mit mehr Platzbedarf stehen sechs Suiten mit Kitchenette und separater Toilette zur Verfügung. In den öffentlichen Bereichen des Hotels finden sich ein Restaurant mit großer Panorama-Dachterrasse, eine Lobbybar, ein Saunabereich, ein Fitnesscenter und ein Frisör. Für Konferenzen bietet ein Meetingraum Platz für bis zu 40 Personen.

Die Verkehrsanbindungen sind äußerst günstig: Der Bahnhof und internationale Flughafen liegen jeweils nur zwei Kilometer entfernt, die Autobahn ist ebenso leicht zu erreichen und verbindet Niš u.a. mit Belgrad (rund zwei Fahrstunden).

Niš – Historisch, lebhaft und aufstrebend

Niš blickt auf eine turbulente Geschichte zurück, die vielerorts ihre Spuren hinterlassen hat. Bereits die Römer erkannten sehr schnell die geographisch interessante Lage und die Geburt des späteren römischen Kaisers „Konstantin der Große“ verhalf Niš schließlich zu einer bedeutenden Entwicklung und festen Verankerung in den Geschichtsbüchern. Architektonische Zeugnisse der römischen und byzantinischen Hochkulturen können sowohl im ehemaligen römischen Villenvorort Niš Mediana, als auch im nahe gelegenen Kurort Niška Banja bestaunt werden. Der Fluss Nišava, die gut erhaltene Stadtfestung sowie eine große Fußgängerzone mit sehenswerten historischen Bauten bereichern ebenso das Stadtbild.

Darüber hinaus macht sich Niš heute mit zahlreichen Musikfestivals, etlichen Messen und jungen Firmenniederlassungen einen Namen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN