Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neuerung in Terminal 1:

Fluggäste profitieren von kürzeren Wegen zur Atlantik- und Europa-Lounge

Die beiden „Common User Lounges“ der Flughafen München GmbH (FMG) im Terminal 1 des Münchner Airports präsentieren sich von heute an in neuer Gestalt und an neuem Standort. Im Zuge der Neuordnung des Terminals wurden die Lounges jetzt unmittelbar an die Abflugwarteräume angebunden, so dass die Passagiere von hier aus noch schneller und direkter zu ihren Flugzeugen gelangen.

Die Atlantik-Lounge, die den Reisenden im Non-Schengen-Verkehr zur Verfügung steht, wurde in die Räumlichkeiten der ehemaligen Lufthansa-Lounge im Abflugbereich C auf der Ebene 05 verlegt. Neben dem erweiterten Angebot an Getränken, Snacks und Süßigkeiten verfügt die Atlantik-Lounge über insgesamt sechs Arbeitsplätze. Erstmals haben Fluggäste hier an zwei Arbeitsplätzen unmittelbaren Zugang zum Internet. Für Notebook-nutzer werden Internet-Access-Karten angeboten. Darüber hinaus besteht für Fluggäste in der Atlantik-Lounge die Möglichkeit zum Duschen. Folgende Airlines haben mit der FMG eine Vereinbarung getroffen, ihren Passagieren freien Zugang zur Atlantik-Lounge ermöglichen:
Aer Lingus, Aeroflot, Air Malta, Air Mauritius, ASA African Safari, China Eastern, Egyptair, El Al, Emirates, Hapag-Lloyd, LTU, Malev, Royal Jordanian, Siberia Airlines, Swiss, Syrianair, TACV Cabo Verde, Tajikistan Airlines, Turkish Airlines und Ural Airlines.
Fluggäste anderer Airlines, die zu Non-Schengen-Zielen reisen, können die Atlantik-Lounge gegen eine Gebühr von 17 Euro nutzen. Diese Gebühr kann mit allen gängigen Kreditkarten entrichtet werden.

Die bislang im öffentlichen Abflugbereich B angesiedelte Europa-Lounge befindet sich nunmehr im nicht-öffentlichen Abflugbereich D auf der Ebene 05. Sie ist über den Transfergang auf der Ebene 05 erreichbar. Die Europa-Lounge verfügt über drei Arbeitsplätze, davon ebenfalls zwei erstmals mit Internetanschluss. Für die Europa-Lounge haben folgende Fluggesellschaften Nutzungsverträge mit der FMG abgeschlossen: Aegean Airlines, Alitalia, Finnair, Hapag-Lloyd, Iberia, KLM, Olympic Airways sowie Air Portugal. Allen anderen Passagieren steht die Europa-Lounge gegen eine Gebühr von 17 Euro zur Verfügung.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN