Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neuer Service an der Ostküste der USA

Delta Air Lines nimmt Nonstop-Verbindung vom Flughafen New York (JFK) nach Charleston und Savannah auf
Verstärkter Service an der Ostküste der Vereinigten Staaten: Die US-Fluggesellschaft Delta Air Lines hat einen neuen täglichen Nonstop-Service vom Flughafen New York (JFK) nach Charleston im Bundesstaat South Carolina und Savannah im Bundesstaat Georgia aufgenommen. Der tägliche Service zu beiden Städten im Süden der USA wird mit einem Regionaljet des Delta Connection Carriers ”Comair” durchgeführt, der Platz für 50 Passagiere bietet.

Die neue Verbindung ergänzt den Service von Delta vom Flughafen New York-LaGuardia nach Charleston und Savannah. Passagiere in den drei Städten können nun aus einer größeren Zahl an Flughäfen und mehreren Flügen während des Tages wählen.

Der neue Service ist zugleich Teil der Expansion von Delta am Flughafen New York (JFK), die im Januar diesen Jahres angekündigt wurde. Neben Charleston und Savannah wurden acht neue Destinationen – Denver, Ft. Myers, Greensboro, San Juan, San Diego und Santo Domingo – und mehr Flüge zu bestehenden Reisezielen ab JFK aufgenommen. Die Expansion beinhaltet auch Investitionen in Höhe von 300 Millionen US-Dollar innerhalb der nächsten sechs Jahre unter anderem für Terminal-Upgrades. Geplant ist, Systeme und Prozesse zu modernisieren, um das Reisen für die Passagiere noch komfortabler zu gestalten. Am 1. Juli 2004 wird ein weiterer Flug von New York (JFK) nach Charleston und Savannah aufgenommen.

Delta Air Lines feiert im Jahr 2004 den 75. Geburtstag des Unternehmens. Als Fluggesellschaft mit dem weltweit zweitgrößten Passagieraufkommen und führende US-Airline über den Atlantik bieten Delta, Song, Delta Shuttle, Delta Connection Carriers und Deltas Worldwide Partners tägliche Flüge zu 497 Destinationen in 86 Ländern an. Delta ist ferner Gründungsmitglied der globalen Luftfahrt-Allianz SkyTeam. Durch bestehende Marketing-Allianzen ist es den Fluggästen von Delta möglich, auf über 14.000 Flügen der SkyTeam-Allianz, von Northwest Airlines, Continental Airlines und weiteren Partnern Vielflieger-Meilen zu sammeln und einzulösen.

Von Deutschland fliegt Delta täglich nonstop von Frankfurt, München und Stuttgart in die USA. Seit dem 6. Mai 2004 bietet Delta für die Sommersaison einen zweiten täglichen Nonstop-Flug von München nach Atlanta an. In den USA erhalten Fluggäste Anschluß zu über 200 Destinationen in den Vereinigten Staaten, der Karibik sowie in Mittel- und Südamerika. Nähere Informationen sind unter delta.com abrufbar.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben