Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neuer Name und neuer Auftritt für das erste Haus am Platz in Erfurt

Das Mercure Grand Hotel am Dom heißt seine Gäste ab sofort als Pullman Erfurt am Dom willkommen.

Für Tagungen und Seminare ist das Pullman Erfurt am Dom sehr gut geeignet, allein schon aufgrund seiner Lage in der Mitte Deutschlands und der ausgezeichneten Verkehrsanbindung über die A4 und die A71. Das Hotel verfügt über eine Gesamttagungskapazität von 620 Quadratmetern, aufgeteilt in sieben Tagungsräume für bis zu 500 Personen. Die Räume sind vollklimatisiert, verfügen über Tageslicht und sind einfach abzudunkeln. „Auf die Zielgruppe zugeschnitten ist unter anderem das Tagungsangebot „Co-Meeting“ – ein neuer Ansatz für die Organisation von Tagungen, Seminaren und exklusiven Incentive-Programmen. Dabei stehen dem Kunden während der gesamten Veranstaltung ein hauseigener Event Manager und ein IT Solutions Manager zur Seite“, erläutert Hoteldirektor Rudolph Freiherr von Ketteler. Wie alle Pullman Hotels zeichnet sich auch das Haus in Erfurt am Dom durch ein breites Angebot an maßgeschneiderten Dienstleistungen sowie den Zugang zu innovativen Technologien aus, um Geschäftsreisenden ein vollständig unabhängiges Arbeiten ermöglichen zu können.



Das Pullman Erfurt am Dom erhielt im letzten Jahr vom Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) das Prädikat „Certified Conference Hotel“ und „VDR-Certified Hotel“.



www.pullmanhotels.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben