Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neuer Low-Cost-Carrier am Hamburg Airport

Zu Beginn des Winterflugplans kann Hamburg Airport eine neue Low-Cost-Airline begrüßen: Ab dem 31. Oktober 2005 fliegt Norwegian von Hamburg nach Oslo. Norwegens größte Günstig-Airline startet immer montags, mittwochs und freitags um 22.00 Uhr in Richtung Oslo, sonntags kommt eine weitere Verbindung um 10.35 Uhr hinzu. Nach einer Flugzeit von nur 1 Stunde und 25 Minuten erreichen Hamburger Passagiere die beeindruckende norwegische Hauptstadt. Auch die Preise sind sehr verlockend: Schon ab 33 Euro inklusive Steuern und Gebühren können Reisende Oslo entdecken. Die neue Route stärkt Hamburgs führende Position als Tor nach Skandinavien und ins Baltikum.
Zwischen hoch in den Himmel ragenden Glaspalästen spazieren, das Rathaus, Königliche Schloss und die Festung Akershus bestaunen oder rund um die Aker Brygge in Kneipen, Cafés und Diskotheken den Tag ausklingen lassen – die norwegische Hauptstadt ist immer eine Reise wert. In einzigartiger Lage erstreckt sich die Metropole am Oslofjord zwischen dem Meer und dem ausgedehnten Waldgebiet der Oslomarka. Sie ist die älteste der skandinavischen Hauptstädte und flächenmäßig eine der größten Europas. Hier reihen sich historische Gebäude, weltberühmte Museen und Unterhaltungsangebote aneinander. Auch schneebegeisterten Urlaubern ist in Oslo eine unvergessliche Reise garantiert, denn die Holmenkollenschanze ist nur einen Katzensprung entfernt. Die bekannte Skisprunganlage war 1952 Schauplatz der Olympischen Winterspiele und seither Austragungsort mehrerer Weltmeisterschaften.

Zum Thema „Preiswert Fliegen“ ist Hamburg Airport die Nummer 1 in Norddeutschland: Schon heute machen die Kunden von Günstig-Angeboten knapp 19 Prozent der gesamten Passagieranzahl aus, das ist fast jeder 5. Passagier ab Hamburg Airport.

Flughafen Hamburg





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben