Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neuer Kurs für International Event Organiser startet

In diesem Oktober startet der sechste
Ausbildungslehrgang, der seit 2008 ein amtliches Hochschulsiegel trägt! In
Kooperation mit der SRH Hochschule Heidelberg werden die Absolventen des
Weiterbildungskurses neuerdings gemäß dem baden-württembergischen
Hochschulgesetz geprüft. Die Ausbildung wird von der Internationalen Event –
& Congress- Akademie (IECA) getragen. Anmelden können sich auch
Quereinsteiger, die ihre bisher erworbenen Qualifikationen vertiefen und
ausbauen wollen.

Experten vermitteln den Absolventen innerhalb von 12 Monaten eine
professionelle Weiterbildung in allen Bereichen der Kongress-, Event- und
Tagungsbranche, unter anderem auf den Gebieten Projektmanagement,
Veranstaltungsmarketing, Budgetierung und vermitteln rechtliche Grundlagen.

Die Zusammenarbeit mit der Heidelberger SRH Hochschule wird in diesem Jahr
weiter ausgebaut: Eines der Kurswochenenden findet auch an der Hochschule in
der Heidelberg statt, weitere in Mannheim sowie dem europäischen Ausland.
„Unsere Absolventen erhalten Gasthörerstatus an der SRH Hochschule und
können an allen Ringvorlesungen teilnehmen“, sagt Susanne Grabau von der
IECA. Gleichzeitig stehen den angehenden Event Organisern sogar die Türen
für Management- und Marketing-Qualifizierungen der Hochschule im Rahmen der
Master- und anderen Kontaktstudiengänge offen, die zum Fachbereich der
Sozial- und Verhaltenswissenschaften gehören.

Ganz neu ist auch die – zusätzlich zur Abschlussprüfung in Form eines
Assessment-Centers – zu erarbeitende Case-Study, die die Absolventen im
Laufe des Kurses erstellen.

Im November diesen Jahres endet bereits der fünfte Weiterbildungslehrgang
zum International Event Organiser.

Weitere Informationen zu Weiterbildung und Anmeldung unter:
>
www.ieca-mannheim.org





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben