Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neuer Glanz für das VILA VITA Rosenpark

In Marburg wird investiert. Das Facelifting des Luxushotels VILA VITA Rosenpark in Marburg ist nun abgeschlossen. Das zur Unternehmensgruppe VILA VITA Marburg gehörende Luxushotel VILA VITA Rosenpark eröffnet seine zwölf Tagungsräume, den 1.000 Quadratmeter großen Wellnessbereich und zwei Restaurants nach einer umfangreichen Sanierung.
Eine der größten Veränderungen ist darüber hinaus der Verzicht auf die Fünf-Sterne-Klassifizierung, die es Geschäftskunden in der Vergangenheit erschwerte, das Stadthotel zu buchen. Der Standard, die Größe und die Kategorien in den 194 Zimmern bleiben im Marburger Luxushotel weiterhin bestehen.

Das Gesamtkonzept überzeugt Business- wie Leisure-Gäste: Die zentrale Lage, Valet-Parking bei Anreise, eine offen gestaltete Lobby, die sowohl zum Verweilen wie auch Geschäftskunden zum Arbeiten einladen, die 194 wohnlichen Zimmer, der 1.000 Quadratmeter große Wellnessbereich sowie hervorragende Küche auf nationalem Niveau in den zwei Restaurants tragen dazu bei, dass das VILA VITA Rosenpark den Ansprüchen und Erwartungen gerecht wird.
Das VILA VITA Rosenpark hat als National Player in Sachen Innovation und Investition in den vergangenen 18 Jahren nie still gestanden. Mit der Zugehörigkeit und direkten Anbindung an die VILA VITA Marburg kann das Luxushotel mit einem Portfolio aufwarten, das in dieser Form sicher einmalig ist. So darf die Gruppe drei weitere Restaurants, das Congresszentrum Marburg für bis zu 500 Tagungsgäste, zwei Cafés, ein Bistro, ein Feinkostgeschäft sowie das idyllisch gelegene Hofgut Dagobertshausen und das Weingut am Nil in der Pfalz zu sich zählen.

VILA VITA Rosenpark als Veranstaltungsstätte
Die oberhessische Universitätsstadt bietet ein umfangreiches Angebot insbesondere für MICE-Kunden an. Nur etwa eine Stunde von der Finanzmetropole Frankfurt entfernt ist das VILA VITA Rosenpark die perfekte Location für Business Events wie Tagungen, Seminare, Schulungen, Kongresse und Unternehmensfeiern für bis zu 180 Personen. Zwölf Veranstaltungsräume sind mit neuester Technik ausgestattet und offerieren durch räumliche Flexibilität vielfältige Möglichkeiten.

Italienisches Flair, alte Traditionen & ein neues Barkonzept
Auch kulinarisch bewegt sich das Marburger Stadthotel im oberhessischen Bergland auf nationalem Niveau: Die beiden Restaurants des VILA VITA Rosenpark warten mit unterschiedlichen gastronomischen Konzepten auf. Das ehemalige Restaurant „Rosenkavalier“ ist einem neuen Gastronomiekonzept gewichen, das sich der mediterranen Küche verschrieben hat. Mit einem Pizza-Ofen, Dry Aged-Reifeschränken und einem Mibrasa-Ofen entspricht das neue „Rosenpark Restaurant“ höchsten Anforderungen und verwöhnt seine Gäste mit selbstgemachter Pizza, ausgewähltem Fleisch, selbstgebackenem Brot und natürlich traditioneller Pasta. Insgesamt finden 80 Personen in dem neuen Restaurant Platz.
Das Restaurant „Zirbelstube“ mit 35 Sitzplätzen ist optisch und konzeptionell von den Sanierungsarbeiten unberührt geblieben. Daher liegt hier auch nach über 15 Jahren noch ein zarter Duft von Zirbenholz, nach dem das Restaurant benannt ist, in der Luft. Wie gewohnt erwarten die Gäste regionale Delikatessen und deftige Schmankerl wie knuspriger Flammkuchen, würzige Königsberger Klopse oder eine herzhafte Rinderroulade mit Kartoffelklößen und Rotkraut.

In der neuen „Rosenpark Bar“ in der ersten Etage sorgt ein Pianist, der an einem imposanten Flügel spielt, jeden Abend für Unterhaltung. Das Bar-Team nutzt für die Herstellung der Drinks Verfahren wie die Sousvide- und Espuma-Technik oder Eigeninfusionen von Aromen. Die bestsortierte Bar trumpft mit Besonderheiten wie einer eigenen „Signature-Serie“ mit Empfehlungen des Bar-Teams, unterschiedlichen Cocktail-Variationen und diversen Spirituosen auf. Abwechslung wird garantiert durch wöchentliche Experimente im Cocktail-Lab und einer sich saisonal wechselnden Getränkekarte.

Schneekabine ist Alleinstellungsmerkmal der Region
Der neue 1.000 Quadratmeter große Wellnessbereich wartet ab Ende April 2017 mit einem umfangreichen Angebot für Körper und Seele auf. Ein besonderes Highlight ist die neue Schneekabine, die in Marburg und Umland einmalig ist. Bei minus zehn Grad erfährt der Körper eine sanfte Erholung und der frisch gefallene Neuschnee sorgt für angenehme Entspannung nach dem heißen Dampfbad. Die Gäste erwarten eine Finnische Sauna, eine Bio-Sauna mit sanften 60 Grad, ein Solestollen, in dem fein vernebelte, jodhaltige Sole eingeatmet wird, Infrarotsitze, die für tiefe Entspannung der Rückenmuskulatur sorgen und eine Swayliege – zu Deutsch „Pendelliege“ – auf der durch sachte Pendelbewegung tiefe Entspannung entsteht. Das Private Label, eine eigene Kosmetiklinie, sowie die hauseigenen Signature Treatments der Spa-Therapeuten sind weitere Angebote im Wellness-Portfolio des VILA VITA Rosenpark.

Neuer Glanz für das VILA VITA Rosenpark
Quelle: Unternehmensgruppe VILA VITA Marburg





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN