Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue Ziele und neue Airlines

Wenn am kommenden Sonntag, 25. Oktober, der Winterflugplan von Düsseldorf International startet, können die Passagiere erneut aus einer großen Bandbreite an Zielen für die Geschäftsreise oder den Urlaub wählen: Über 50 Airlines bringen die Fluggäste zu rund 130 Zielen weltweit. Darunter sind auch neue Fluggesellschaften, zum Beispiel der britische Günstigflieger easyJet oder die finnische Blue1. Der Flugplan wird zudem um neue Destinationen wie Tel Aviv, das polnische Krakau oder Kittila in Lappland bereichert.

„Die Fluggesellschaften engagieren sich trotz der anhaltenden Wirtschaftskrise weiterhin stark am Standort Düsseldorf. Sie bieten in diesem Winter wieder ein hochwertiges Streckennetz mit attraktiven Zielen im Business- und Privatreiseverkehr an“, sagt Christoph Blume, Sprecher der Geschäftsführung von Düsseldorf International. „Dabei bauen schon ansässige Airlines ihren Flugplan mit zusätzlichen Destinationen aus, und wir können sogar neue Fluggesellschaften begrüßen.“ Als großes Plus des Airports erweist sich einmal mehr sein hervorragendes Einzugsgebiet, zu dem auch der Wachstumsmarkt Niederlande gehört. Blume: „Unser Flughafen ist mittlerweile als drittes deutsches Drehkreuz im Luftverkehr etabliert – mit guten Auslastungen auf den Langstreckenflügen und wachsenden Umsteigerzahlen. Mit unserer Rolle als bedeutendster Flughafen für den Wirtschaftsstandort NRW und als wichtigster Touristikflughafen Deutschlands gewinnen wir auch in der allgemeinen Wirtschaftskrise durch unser vielseitiges Angebot Marktanteile hinzu.“

Die Neuheiten im Winterflugplan

Düsseldorf International wird ab dem 2. November easyJet als neue Fluggesellschaft begrüßen können. Die Airline beginnt ihr Engagement an NRWs größtem Airport mit einer Verbindung nach Basel und fliegt ab Februar 2010 zusätzlich nach London Gatwick und Rom Fiumicino. Nach Basel fliegt easyJet zwölfmal in der Woche. Die Maschinen vom Typ Airbus A319 starten in Düsseldorf jeweils an den Tagesrandzeiten – montags bis freitags um 8:45 und 21:20 Uhr, samstags um 13:00 Uhr sowie sonntags um 21:20 Uhr. Die Flugzeit beträgt etwa 1:20 Stunden. Am 2. Februar nimmt easyJet die Flüge nach Gatwick auf: montags bis freitags um 16:45 Uhr, samstags um 14:55 Uhr, sonntags um 16:50 Uhr. Die Flüge nach Rom finden ab dem 1. Februar montags bis freitags um 20:40 Uhr sowie samstags und sonntags um 18:55 Uhr statt.

Die größte Airline am Düsseldorfer Flughafen, Air Berlin, bietet im Winterflugplan zwei neue Ziele an: Krakau und Salzburg. Ab dem 1. November wird die polnische Metropole täglich bedient. Abflug in Düsseldorf ist von montags bis freitags um 10:20 Uhr, samstags um 10:40 Uhr und sonntags um 13:55 Uhr. Salzburg kommt als Winterziel neu dazu und wird zwölfmal wöchentlich angeflogen. Die beiden werktäglichen Flüge verlassen Düsseldorf um 6:40 Uhr und um 18:40 Uhr, samstags macht sich der Air Berlin-Flieger um 10:55 Uhr auf den Weg in die Berge und sonntags wiederum um 18:40 Uhr. Die Flugzeit nach Salzburg beträgt eine Stunde und dreißig Minuten. Darüber hinaus starten die rot-weißen Flugzeuge im Winter häufiger nach Wien: Fünf zusätzliche Flüge pro Woche bietet die Airline an. Erstmals im Winterflugplan bietet Air Berlin zudem viermal wöchentlich Verbindungen nach Venedig und St. Petersburg an.

Eine weitere neue Airline und ein weiteres neues Ziel im Flugplan von Düsseldorf International: Die israelische Sun D’Or International Airlines bietet seit September wöchentliche Flugverbindung zwischen Düsseldorf und Tel Aviv an, die somit nun erstmals auch im Winter stattfinden. Der Flug mit der Boeing 737 mit 142 Sitzplätzen dauert etwa viereinhalb Stunden. Flug 2U 5256 startet immer samstags um 14:50 Uhr zum Ben-Gurion-Airport, dem größten israelischen Flughafen. Um 13:25 Uhr am selben Tag kommt der Flug aus Tel Aviv in Düsseldorf an. Sun D’Or ist eine hundertprozentige Tochter der El Al, der größten und nationalen Fluggesellschaft Israels.



Ab Dezember 2009 wird die finnische Fluggesellschaft Blue1 einmal pro Woche von Düsseldorf nach Kittila in Lappland starten. Der Flughafen Düsseldorf ist das einzige Ziel von Blue1 in Deutschland. Die Flüge sind als Linienflüge buchbar, können jedoch auch als Pauschalarrangement bei Veranstaltern wie Trolltours oder Woltersreisen reserviert werden. Die Maschine der Blue1 landet immer donnerstags um 09:35 Uhr in Düsseldorf und fliegt um 10:15 Uhr zurück in den Norden Finnlands. Kittila liegt im Herzen Lapplands, etwa 150 Kilometer nördlich des Polarkreises.

In wärmere Gefilde startet die deutsch-türkische Fluggesellschaft SunExpress, die im Winterflugplan ein für sie neues Ziel ab Düsseldorf aufnehmen wird. Die Airline startet viermal in der Woche nach Istanbul zum Flughafen Sabiha Gökcen. Der zweite Airport Istanbuls wird seit 2004 genutzt und dient SunExpress auch für ihre Umsteigeverbindungen.

Die bosnisch-herzegowinische B&H Airlines ist erstmals auch im Winterflugplan in Düsseldorf vertreten und bietet zweimal in der Woche eine Verbindung zwischen Sarajevo und Düsseldorf an. Sarajevo, die Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina, ist seit dem Sommer ein neues Ziel im Flugplan von Düsseldorf International.



Turkish Airlines wird ihre zweite wöchentliche Flugverbindung nach Antalya, die sie aufgrund der großen Nachfrage Anfang Oktober aufgelegt hat, auch im Winterflugplan anbieten. Damit fliegt sie die Route samstags und dienstags und ist die erste Fluglinie, die auf dieser Strecke eine Business-Class anbietet.

www.duesseldorf-international.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben