Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue Verbindungen nach Südamerika

Qatar Airways nimmt am 24. Juni 2010 tägliche Verbindungen nach Brasilien und Argentinien auf – und damit erstmals Flüge nach Südamerika. Zudem verstärkt die Fünf-Sterne-Fluggesellschaft mit dem Erstflug nach Kopenhagen die Präsenz auf dem skandinavischen Markt und unterstreicht damit die weltweite Expansionsstrategie.

Die Flüge in die brasilianische Hauptstadt São Paulo sowie in die argentinische Hauptstadt Buenos Aires werden mit den zwei hochmodernen Flugzeugen des Typs Boeing 777-200 Long Range bedient, die Qatar Airways innerhalb der letzten drei Monate erworben hat.



Die Nennung des Erstflugdatums folgt nur wenige Wochen, nachdem die Fluggesellschaft angekündigt hatte, Verbindungen nach Südamerika aufzunehmen und damit ihre Fühler auf einen weiteren Kontinent auszustrecken. Durch die Flüge bietet Qatar Airways von wichtigen Metropolen in Asien und der Golfregion aus bequeme Verbindungen nach Südamerika.

Der Flug mit der Flugnummer QR921 hebt täglich um 7.40 Uhr am Doha International Airport ab und kommt um 16 Uhr in São Paulo an. Der Flug geht weiter nach Buenos Aires und landet dort um 20.05 Uhr. Der Rückflug mit der Flugnummer QR922 startet täglich um 23.05 Uhr in Buenos Aires, fliegt nach der Zwischenlandung in São Paulo um 3.10 Uhr am nächsten Tag weiter und landet um 23.10 Uhr in Doha.


www.qatarairways.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben